Hakenkreuz in Rasen gemäht

Janine Moorees, 10. Juli 2017

Recklinghausen – In einem Garten auf der Straße „Heisterkamp“ wurde in den vergangenen Tagen ein Hakenkreuz in den Rasen gemäht. Das Hakenkreuz ist ungefähr acht mal acht Mater groß.

Die Verursacher müssen mit einer Anzeige wegen „Verwendung verfassungswidriger Symbole“ rechnen. Der Staatsschutz ermittelt. Das Hakenkreuz wurde am Samstag festgestellt, es kann aber auch schon ein paar Tage dort gewesen sein.

Hinweise bitte an die 0800/2361 111.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel