Kein Fake: Häftling versucht, verkleidet als seine eigene Tochter, zu fliehen!

Kathrin Helmreich, 6. August 2019
Clauvino da Silva in seiner Verkleidung

Ein Drogenhändler versucht mit Gummimaske und in Frauenkleidern aus dem Gefängnis zu entkommen. Die brasilianischen Behörden haben jetzt ein spektakuläres Video veröffentlicht. Sie entkleiden den Flüchtling vor laufender Kamera.

Wie ntv berichtet, versuchte ein Häftling mit seiner Idee in die Fußstapfen von „El Chapo“ zu treten. Leider ging der Plan am Ende nicht auf: in letzter Sekunde entlarvten die Gefängniswärter den verkleideten Kriminellen. Dieser versuchte in der Kleidung seiner 19 Jahre alten Tochter samt Gummimaske und Perücke zu fliehen.

Verraten hatte sich Clauvino da Silva – wegen seiner kleinen Statur auch „Shorty“ genannt“ – durch sein nervöses Auftreten.

Die Gefängnisverwaltung veröffentlichte das Video des 42-Jährigen, in dem er seine Verkleidung ablegen musste.

Bandenanführer wollte Tochter im Gefängnis zurücklassen

Clauvino da Silva sei nun in ein Sicherheitsgefängnis verlegt worden. Den Behörden zufolge plante er, seine Tochter im Gerincinó-Gefängnis bei Rio de Janeiro zurückzulassen. Die Polizei untersucht ihre mögliche Rolle als Komplizin. Auch sie muss nun Konsequenzen fürchten.

UPDATE 6.8.2019 / 20.30 Uhr

Fluchtversuch: Brasilianischer Häftling tot in der Zelle! Clauvino da Silva wurde tot in der Zelle eines Hochsicherheitsgefängnises entdeckt.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel