Aktuelles

Hacker-Angriff bei Conrad-Elektronic: 14 Millionen Kundendaten betroffen!

Claudia Spiess, 22. November 2019
Hacker-Angriff bei Conrad-Elektronic:
Hacker-Angriff bei Conrad-Elektronic:

Eine Datenpanne machte es möglich, dass unbekannte Zugriff auf Kundendaten des Versandhändlers Conrad Electronic SE hatten.

Conrad Electronic: 14 Millionen Datensätze waren einsehbar. Darunter Postadressen, teilweise Mail-Adressen, Fax- und Telefonnummern sowie bei knapp einem Fünftel der Daten auch IBANs.

„Der überwiegende Teil der potenziell betroffenen Daten sind Daten deutscher Kunden. Die Datenpanne ermöglichte unberechtigten Zugang auf eine einzelne Datenbank“, teilte Conrad Electronics SE auf der Webseite mit.

Hinweise, dass die Cyberkriminellen die Daten tatsächlich abgegriffen hätten, gebe es derzeit keine. Seitens Conrad Electronics SE wurde eine Informationsseite im Internet eingerichtet. Hier werden sämtliche Fragen beantwortet, Kunden können sich informieren und Fragen an das Unternehmen richten.

Vorsicht vor eventuellen Phishing-Mails

Das Unternehmen rät zu Vorsicht. Mit den Daten könnte versucht werden, Passwörter oder andere heikle Daten von Nutzern zu erhalten. Vor allem Mails, die Anhänge enthalten oder Passwörter abfragen, sollten mit Vorsicht behandelt werden.

[mk_ad]

Sicherheitskritische Informationen werden von Conrad Electronics SE nicht in E-Mails abgefragt.

Sicherheitslücke bereits geschlossen

„Unsere IT-Experten haben die Sicherheitslücke im System identifiziert und geschlossen. Die betroffenen Daten waren nicht frei im Netz zugänglich, sondern nur durch Einsatz spezieller Software auffindbar, die sich Lücken in der Sicherung von Datenbanken zunutze macht“, so Conrad Electronics SE.

Es wurde Strafanzeige beim Landeskriminalamt erstattet.

Artikelbild: Shutterstock / Von Gorodenkoff

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel