Gruppenfunktion stellt eine Sicherheitslücke auf Facebook dar

Tom Wannenmacher, 16. März 2011

image Was wir von Beginn an bereits immer wieder erwähnt haben stellte sich nun als Wahrheit heraus. Durch die "neuen" Gruppenfunktionen (welche es mittlerweile auch schon seit einigen Monaten gibt) können nun Hacker im Namen von Mitgliedern schädliche Nachrichten versenden und diese Sicherheitslücke wird bereits von Hackern ausgenutzt. Bei den "neuen" Gruppen kann man seine eigenen Freunde, OHNE NACHZUFRAGEN ob diesen es überhaupt möchten, einer Gruppe hinzufügen! Wenn jemand einen Freund zu einer Gruppe hinzufügt bekommt er nur eine Nachricht!

Was machen die Hacker?

Die Hacker knacken einen Facebook-Account und erstellen mit dem gehackten Account eine NEUE GRUPPE in welcher er alle Freunde des gehackten Accounts der Gruppe hinzufügt.

Danach können die Hacker, mit einer für die Gruppe eingerichteten E-Mailadresse, eine Nachricht an ALLE MITGLIEDER der Gruppe versenden!

Die Freunde wiederum denken das die Nachricht von Ihrem eigentlichen Freund stammt. An die Gruppenmitglieder werden so Viren, Spam-Infos und Links zu "verseuchten" Seiten gesendet und dies unter falschen Namen!

FACEBOOK kennt diese Lücke und es wird bereits an einer Lösung gearbeitet!

Bitte denkt auch daran Euer Passwort immer wieder zu ändern!

Wir haben bereits zu Beginn der "NEUEN" Gruppen darauf hingewiesen das die "neuen" Gruppen eine Gefahr darstellen und haben damals schon eine neue Gruppe erstellt welche sich "Ich möchte nicht OHNE meine ZUSTIMMUNG einer GRUPPE hinzugefügt werden!" nennt.

Unsere Gruppenbeschreibung lautet:

Wir finden es eine Sauerei dass man bei den "Neuen" Gruppen  einfach seine eigenen Freunde hinzufügen kann OHNE DAS MAN DIESE EINLADEN MUSS!

Dies bedeutet das man nun, auf ganz einfache Weise jemanden Gruppen zuteilen kann auch wenn dieser dies gar nicht möchte!

Möchte mir gar nicht vorstellen was geschieht wenn man einer "Böse" Gruppe zugeteilt wird ohne das man es eigentlich möchte oder aus eigenem Interesse gar nie gemacht hätte!

Schlussendlich muss ich mich dann anderen gegenüber verantworten warum ich in dieser oder jenen Gruppe auf einmal bin!

Das gehört sofort wieder abgestellt!

Beispiel: Ich werde ohne meines Wissens einer Gruppe hinzugefügt welche sich z.B "Ich bin für Tierversuche" (dies ist bitte nur ein Bespiel)  nennt! Was denken die anderen darüber?

Wer möchte ist gerne zu unserer GRUPPE EINGELADEN!

image


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel