Fordern die Grünen ein Grillverbot für Deutsche? (Faktencheck)

Andre Wolf, 9. März 2020
Grillverbot Fake
Grillverbot Fake

Grillverbot: Alle dürfen im Sommer den Grill anzünden. Nur die Deutschen nicht, weil die Grünen es ihnen verbieten. NICHT!

Die Zusammenfassung über das Grillverbot für Deutsche:

Die Grünen fordern kein Grillverbot für Deutsche. Es handelt sich bei dem verbreiteten Sharepic um einen Screenshot einer Art Satire.

Auf einem Screenshot liest man es deutlich: Angeblich steht für die Deutschen die Grillsaison vor dem aus, da die Grünen ein Grillverbot für Deutsche aussprechen wollen. Wegen des Klimas. Und den Polkappen.

[mk_ad]

Das Grillverbot gelte aber dann auch wirklich nur für Deutsche, denn beispielsweise Türken ohne deutschen Pass dürften weiterhin fröhlich die Kohlen zum Glühen bringen. Wegen der Kultur. Polkappen sind da egal.

Ernsthaft, worüber sich manche aufregen, dabei sticht es doch eigentlich hier ins Auge, dass dieser Text, der auf dem Screenshot erkennbar ist, völliger Unsinn ist. Außer man will es so verstehen:

Grillverbot für Deutsche: Fake!
Grillverbot für Deutsche: Fake!

Es gibt keine Forderung nach einem Grillverbot für Deutsche!

Der Screenshot stammt von einer Webseite, die sich Shortnews.de nannte. Diese Webseite gibt es mittlerweile nicht mehr, so dass der Artikel selbst nicht mehr aufgerufen werden kann.

Dennoch gibt es eine archivierte Version dieses Artikels vom 04. August 2017 (siehe hier). Unter dem Artikel befinden sich bereits mehrere spannende Kommentare.

[mk_ad]

Hofreiter direkt gefragt

Wir haben in diesem Zuge bereits früher schon Anton Hofreiter befragt, ob es denn ein Grillverbot für Deutsche seitens der Grünen geben soll. Die Antwort erübrigt sich eigentlich, dennoch bilden wir sie hier ab.

Die Forderung nach einem Grillverbot sind erstunken und erlogen. Da versuchen bestimmte Leute, mit Lügen Stimmung gegen uns zu machen. Es ist einfach unsäglich, wie Fake News in der Welt verbreitet werden

Grillverbot Anfrage
Grillverbot Anfrage

Grillverbot und das antideutsche Verbotsnarrativ

Wir haben es bei diesem Fake mit einem typischen Erzählmuster zu tun, welches den Mitgliedern der Grünen eine deutschlandfeindliche Gesinnung unterstellen soll. Dieses ist eng Verbunden mit dem Narrativ einer „Verbotspartei“, welches konträr zu libertären Ansichten steht.

Man erkennt an diesem Beispiel recht deutlich, wie sehr Narrative dienlich sein können, indem sie als Träger von Falschmeldungen verwendet werden. Die Geschichte muss lediglich plausibel wirken, dann ist es auch recht einfach, darin einen Fake zu verpacken, der am Ende glaubwürdig wirkt.

Besonders die Grünen sind von diesen Erzählstrukturen und entsprechenden Falschmeldungen stark betroffen (vergleiche).


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel