Leipzig

Grimmen: Unbekannter spricht Jungen (5) an und fordert ihn auf, ins Auto einzusteigen

Claus | ZDDK | MIMIKAMA, 23. August 2016

Am 19.08.2016 erhielten die Beamten des Polizeireviers Grimmen die Mitteilung, dass am Nachmittag desselben Tages in der Bertolt-Brecht-Straße in Grimmen ein 5-jähriger Junge von einem unbekannten Mann angesprochen worden sei.

Der 5-Jährige aus Grimmen war gegen 16:15 Uhr mit seiner Mutter und den Geschwistern zu Fuß in der Bertolt-Brecht-Straße aus Richtung Erich-Weinert-Straße in Richtung Heinrich-Heine-Straße unterwegs. Der Junge war vorgelaufen und berichtete dann, dass er etwa auf Höhe der Stadtbibliothek von einem unbekannten Mann angesprochen und aufgefordert worden sei, in sein Auto zu steigen. Der Mann saß in einem geparkten Pkw und hatte die Fahrertür geöffnet. Das Kind reagierte nicht auf die Aufforderung. Als er zu seiner Mutter zurücklief, fuhr der unbekannte Mann mit seinem Pkw in unbekannte Richtung los.

Bei dem Pkw handelt es sich vermutlich um einen silberfarbenen BMW (Limousine). Der unbekannte Mann kann wie folgt beschrieben werden:

   - Alter: ca. 55 bis 65 Jahre, 
   - Größe: ca. 1,85 m, 
   - Statur: kräftig bis dick, 
   - Aussehen: graues, volles Haar, unauffällige Frisur, kein Bart, 
     keine Brille, 
   - Bekleidung: weißes Oberhemd, dunkle Hose.

Die bisherigen Ermittlungen der Gimmener Polizei führten bislang zu keinen weiteren Erkenntnissen zu der unbekannten Person oder dem Pkw. Daher bittet die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 038326-570 um Hinweise von Zeugen.

Wer hat den beschriebenen Sachverhalt beobachtet? Wer kann Hinweise zu der Person oder dem Fahrzeug geben?

Quelle: Polizei Grimmen


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel