Das Geschäft mit Greta Thunberg

Andre Wolf, 1. Juli 2019
Artikelbild: Shutterstock / Von Liv Oeian
Artikelbild: Shutterstock / Von Liv Oeian

Greta Thunberg für einen Vortrag oder einen Workshop buchen? Genau das bieten dubiose Agenturen im Netz an.

Bisher wurden einige verdächtige Angebote von Agenturen im Netz gefunden, über die man Greta Thunberg kostenpflichtig buchen könne. Doch Vorsicht, die Angebote solcher Agenturen dürften sich als Fake erweisen!

Greta Thunberg findet deutliche Worte gegen diese Angebote. Sie schreibt auf Twitter, dass beispielsweise eine Sprecheragentur damit wirbt, über diese Agentur Thunberg „buchen“ zu können und das müsse man natürlich bezahlen.

[mk_ad]

Das stimmt jedoch nicht, nach eigenen Angaben gehört Greta Thunberg keiner Agentur an und verlangt kein Geld für ihre Reden. Ferner gehen ihre Einnahmen aus Büchern und Auszeichnungen an wohltätige Zwecke.

Thunbergs Warnung vor diesen dubiosen Angeboten wurde am 30.06.2019 auf Twitter veröffentlicht, seitdem sind zwei der Angebote bereits verschwunden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Beispielfälle

Die Angebote wurden entsprechend archiviert und dienen als Beispielfälle, wie diese Angebote aussehen. Nochmals: Es handelt sich um KEINE Agenturen, über die man Greta Thunberg offiziell buchen kann.


Das hier könnte dich ebenso interessieren:

Faktencheck zu „REIN ZUFÄLLIG: Greta sitzt mit selbstgebasteltem Pappschild an einer Hauswand in Schweden auf dem Boden.“


Artikelbild: Shutterstock / Von Liv Oeian


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel