„F*ck you Greta“: Aufkleber an versunkenem Auto ist FAKE!

Andre Wolf, 16. Juli 2021
"F*ck you Greta": Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung mit dem Thema.
"F*ck you Greta": Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung mit dem Thema.

Halten wir es kurz und einfach: das versunkene Auto trägt nicht den Aufkleber „F*ck you Greta“.

Manche mögen es Karma nennen, andere sagen es ist das Foto zum Witz. Mimikama muss jedoch sagen: Dieses Foto ist ein Fake! Es geht um ein Foto zu der Hochwasserkatastrophe. Auf dem Foto ist ein BMW zu sehen, der in den Fluten versunken ist. Dieser Wagen trägt einen Aufkleber mit Bezug auf Greta Thunberg.

Dieses Foto hat eine Berühmtheit und große Viralität bekommen. Es wird häufig auf Social Media verbreitet, da auf dem versunkenen BMW angeblich der Aufkleber „F*ck you Greta“ zu sehen ist. Dadurch wird das Fahrzeug bzw. die Botschaft, die mit dem Aufkleber transportiert wird, derzeit spöttisch dargestellt.

Faktencheck Aufkleber „F*ck you Greta“

Eine einfache Bildersuche über eine Suchmaschine bringt dir doch ein Ergebnis zutage: das original Foto (Foto von David Young, dpa) wurde zwar tatsächlich in Wuppertal aufgenommen. Doch es befindet sich gar kein Aufkleber auf der Heckscheibe.

Es handelt sich schlichtweg um ein manipuliertes Bild, welches derzeit auf Social Media häufig verbreitet wird. Die Bildersuche spuckt beispielsweise als Fundort des Fptps einen Artikel auf der Webseite der BILD aus, in dem das Foto abgebildet ist (siehe HIER). Unter dem Foto steht die Beschreibung:

Bei diesem BMW im Wuppertaler Ortsteil Beyenberg steht das Wasser fast bis zur Fensterkante

Foto: David Young

[mk_ad]

Wir können hier also davon ausgehen, dass das Foto aufgrund der Ironie „was wäre, wenn ein „F*ck you Greta“ Aufkleber an einem versunkenen Auto klebt“ entstanden ist. Gleichzeitig ist es auch ein gutes Beispiel für die „Confirmation Bias“: Inhalte werden für glaubwürdig gehalten, wenn sie eigene Erwartungen erfüllt oder bestätigt.

Das könnte ebenso interessieren

Facebook hat das Crisis Response Tool für das Hochwasser in NRW & Rheinland-Pfalz aktiviert! Mit dem Crisis Response – Tool von Facebook, können Personen, die von einer Krisensituation betroffen sind, ihren Freunden mitteilen, dass sie in Sicherheit sind. Weiterlesen …


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel