Google Webmaster Tools: Google zeigt CTR in den Webmaster-Tools

Tom Wannenmacher, 27. April 2010

Wie im Webmaster Central Blog angekündigt, hat Google die Webmaster Tools um ein für SEOs wirklich mächtiges Feature erweitert. Neben einem aus den Impressions bzw. der Klickrate generierten Chart zur Messung der Performance einer Webseite, lässt sich zu jedem Keyword die genaue Clickthrough-Rate (CTR) in Abhängigkeit von der Position in den Ergebnissen ermitteln… Daten lassen sich auf wichtige Informationen für den Erfolg einer Webseite ableiten. Eine vergleichsweise geringe Klickrate auf einer üblicherweise guten Position in den Ergebnissen kann beispielsweise darauf hindeuten, dass der Title oder die Description einer Seite nicht richtig gewählt wurden.

Geht man davon aus, dass Google die CTR und andere aus dem Such- bzw. Besucherverhalten resultierende Daten mittlerweile in die Bewertung von Webseiten mit einfließen lässt, ist es theoretisch nur anhand dieser Werte möglich, eine in Bezug auf die Relevanz von Webseiten optimal sortierte Reihung der Suchergebnisse herzustellen.ort aufgenommen bzw. dauerhaft gelistet wird, entscheiden nicht mehr die SEOs sondern die Besucher einer Webseite…

>>Den ganzen Artikel (Englisch) findet Ihr in der Google Webmaster Centrale


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel