Aktuelles

Gefälschte Mail von „Lennartz GmbH“

Ralf Nowotny, 23. November 2018
Gefälschter Absender, schädlicher Anhang
Gefälschter Absender, schädlicher Anhang

Aktuell kursiert eine Mail von „Lennartz GmbH“, welche nur scheinbar echt ist, aber einen bösartigen Virus im Anhang hat. Die Firmengruppe warnt selbst auch vor dieser Mail.

Es handelt sich um jene Mail:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Schönen Tag,
Unsere neueste Bestellung ist unten beigefügt
Vielen Dank und einen schönen Tag!

Best regards
i.A. Sandra Heipieper

Absender ist immer „Sandra Heipieper“. Die Dame arbeitet zwar tatsächlich bei der Firmengruppe, hat diese Mails jedoch wahrscheinlich nicht versandt.
Die Art und Weise lässt einen Absender aus dem Ausland vermuten, erkennbar an der Wiederholung der Worte „Schönen Tag“ und der Abschiedsformel „Best Regards“. Entweder wurde das Mailkonto gehackt oder der wahre Absender täuscht durch „Mail-Spoofing“ den Absender nur vor.

Im Anhang der Mail findet sich augenscheinlich ein PDF mit einer „Liste der benötigten Materialien“.

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

An der Endung erkennt man jedoch, dass diese nicht etwa „.pdf“, sondern „.7z“ lautet. Diese Dateiendung zeigt an, dass hier eine Datei mit dem Programm „7-Zip“ komprimiert wurde.

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Öffnet man nun den Anhang, sieht man, dass sich darin eine ausführbare Datei befindet. Wir bekamen von Kaspersky sofort eine Meldung, dass es sich um einen Anhang mit bösartigem Inhalt handelt.

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Die Firmengruppe Lennartz ist bereits auf diese Mails aufmerksam geworden und warnt auch auf ihrer Homepage davor, den Anhang zu öffnen.

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

 

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama