Gefährliche Körperverletzung unter syrischen Staatsangehörigen

Janine Moorees, 3. Oktober 2017

Landau. Lkr Dingolfing – Landau – In der Hauptstraße in Landau kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter drei Syrern, es wurde geschlagen, getreten und auch ein Messer eingesetzt – ein Beteiligter befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Am Samstag, den 30.09.17, kam es gegen 16:20 Uhr zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen drei Syrern, die alle im Stadtgebiet Landau wohnen. Die Beteiligten sind 17, 18 und 28 Jahre alt. Bei der Rauferei schlugen und traten sich die drei gegenseitig, von einem Beteiligten wurde auch ein Messer verwendet.
Bei der Auseinandersetzung blieb der 17-jährige unverletzt, der 18-jährige erlitt leichte Verletzungen in Form von Prellungen und dem 28-jährigen wurde neben Prellungen eine Schnittwunde im Kopfbereich zugefügt. Die Schnittwunde ist nicht lebensgefährlich, der Verletzte wurde ambulant im Krankenhaus Landau erstversorgt.



Für den 18-jährigen Syrer wurde durch die Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft beantragt. Er wurde nach richterlicher Bestätigung des Haftbefehls in eine JVA eingeliefert. Der 17-jährige wurde auf Anordnung des Ermittlungsrichters nach Abschluss der strafprozessualen Erstmaßnahmen aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.
Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei Landshut übernommen.

Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten sich unter. T. 0871/9252-0 mit der Kriminalpolizei Landshut in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei Bayern


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel