Fünfjähriges Mädchen stürzt aus dem 3. Obergeschoss

Janine Moorees, 2. Oktober 2017

Landau – Mehrere Schutzengel hatte am Samstagnachmittag ein fünfjähriges Mädchen aus Landau.

Sie befand sich mit ihrer Schwester in einem Zimmer im dritten Obergeschoss. Als das Mädchen aus dem geöffneten Fenster schaute, verlor dieses das Gleichgewicht und stürzte acht Meter in die Tiefe.



Dort landete sie glücklicherweise auf einem Hügel aus Rindenmulch. Im Anschluss wurde das Mädchen unter Begleitung eines Notarztes in ein Landauer Krankenhaus verbracht.
Das Mädchen kam mit einem Bruch des Mittelfußknochens und einem gehörigen Schrecken davon. Sie wurde stationär zur Beobachtung im Krankenhaus aufgenommen.
Quelle: Polizeidirektion Landau


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel