Freilaufende Kamele in Norderstedt

Janine Moorees, 30. Dezember 2016

Am heutigen Donnerstagmorgen ist es zu einem besonderen Einsatz für die Norderstedter Polizisten gekommen.

Gegen 4 Uhr meldete ein aufmerksamer Bürger, dass in der Ulzburger Straße Kamele frei herumlaufen würden. Die eingesetzten Beamten stellten tatsächlich fünf Kamele fest, die sich auf dem dortigen Geh- und Radweg bewegten. Laut des Zeugen kam es zu keinem Zeitpunkt zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs, da die Kamele die Fahrbahn nicht betreten hätten.

Die Polizisten konnten in einem in der Nähe gastierenden Zirkus einen Mitarbeiter antreffen. Dieser brachte die Kamele wieder auf das Gelände des Zirkus zurück. Vermutlich konnten die Kamele aufgrund einer nicht ausreichenden Umzäunung aus ihrem Gehege ausbrechen.

Quelle: Polizeidirektion Bad Segeberg


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel