Aktuelles

Faktencheck zu „Frau Merkel, ich bin Ihr letztes Opfer“

Ralf Nowotny, 23. Dezember 2019
Faktencheck zu "Frau Merkel, ich bin Ihr letztes Opfer"
Faktencheck zu "Frau Merkel, ich bin Ihr letztes Opfer"

Emotionale Postings aus der Ich-Perspektive eines Opfers sind eine Like-Garantie … auch wenn die Informationen darin vollkommen falsch sind.

Wenn so ein Posting auf Facebook dann auch noch zusätzlich direkt gegen Angela Merkel und Migranten hetzt, ist das natürlich noch besser zur Befriedigung der Likegeilheit. Ein aktuelles Beispiel ist mal wieder ein Beitrag von „Georg Armanyous“, zu dem wir viele Anfragen bekamen:
Aus der Ich-Perspektive eines ermordeten Mädchens wird gegen Merkel und Migranten abgeledert:

https://www.facebook.com/georg.armanyous/posts/2409083399346216

Der Text (auszugsweise):

„+++ Hallo Frau Merkel, +++

komme ich Ihnen bekannt vor? Kennen Sie mich?
Nicht? Ich weiß. Woher auch wollen Sie mich kennen. Ausgerechnet mich.
Ich bin die 15-jährige Iulia.
Ich bin Ihr letztes Opfer. Ich habe mich gestern eingereiht in die Reihe der vielen toten Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, die Sie mit Ihren unfähigen Politikerkollegen auf dem Gewissen haben. Aber ich befürchte, dass ich nicht das letzte Opfer Ihrer Gäste sein werde.
(…)
Sie haben Türen und Tore geöffnet und Menschen ins Land gelassen, die alles vorhatten, nur nicht sich zu integrieren. Sie haben ohne zu reagieren zugesehen, wie der Tod anfing, in Deutschland seine Ernte einzuholen.
(…)
Für meine Familie hat der Schmerz gestern Mittag angefangen. Und er wird sie für den Rest ihres Lebens nicht mehr loslassen. Sie haben auch das Leben meiner Familie zerstört. Sie Frau Merkel. Sie waren das!
(…)
Foto: Merkels jüngstes Opfer Iuliana“

[mk_ad]

Das Opfer

Am 11. Juni 2018 wurde die aus Bukarest stammende 15-jährige Iuliana R. im Casino-Garten in der Viersener Innenstadt mit einem Messer getötet. Als Tatverdächtiger stand sehr schnell ihr 17-jähriger Ex-Freund fest, der die Tat bei seinen Freunden sogar mehrfach ankündigte.

Der Täter

Der Ex-Freund war zum Zeitpunkt der Tat 17 Jahre alt. Er ist gebürtiger Bulgare und lebte seit 2008 in Deutschland.

Bulgarien gehört seit dem 1. Januar 2007 zur EU!

Die Behauptung

Bereits einen Tag nach der Tat wurde von tendenziös rechten Seiten angedeutet, dass der Täter ein Migrant sei. Als „Netzfund“ wurde dann auch der Text auf diversen Seiten verbreitet, bevor er von „Georg Armanyous“ nun wieder neu verbreitet wird.

[mk_ad]

Fazit

Bereits zwei Tage nach der Tat stand der Täter fest, es handelte sich um den Ex-Freund, der aus Bulgarien stammt, welches seit 2007 zur EU gehört.

Die Flüchtlingspolitik hat also absolut nichts mit diesem Mord oder dem Mörder zu tun, sondern wird nur instrumentalisiert, um zu hetzen und Likes abzugreifen!

Auch interessant:


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel