Frau im Parkhaus überfallen – Wer kann Angaben zu dem Täter machen? (ZDDK24)

Janine Moorees, 17. Januar 2017

EssenStadtmitte: Nach dem brutalen Überfall in einem Parkhaus an der Maxstraße fahndet die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera.

Am Abend des 15. Dezembers 2016 kehrte eine 25-jährige Essenerin zu ihrem Fahrzeug zurück. Als sie am Parkscheinautomat zahlen wollte, umklammerte sie ein Unbekannter von hinten und entriss ihr die Geldbörse. Die Dame konnte sich befreien, rannte davon und rief um Hilfe. Der Täter lief ihr zunächst nach, ließ jedoch davon ab, als er einen Zeugen wahrnahm, der durch die Hilfeschreie aufmerksam geworden war.

Der mutmaßliche Räuber soll mittleren Alters gewesen sein. Er war insgesamt gut gekleidet, trug einen grauen oder braunen Parka und eine auffällige Brille.

image (7)image (8)

Quelle: Polizei Essen


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel