Aktuelles

USA: „Fox News“ geht als „Mainstream“ durch

Claudia Spiess, 21. Mai 2021
USA: "Fox News" geht als "Mainstream" durch
Artikelbild: Shutterstock / Von Primakov

Trumps Lieblingssender „Fox News“ sticht laut dem Pew Research Center traditionelle Medien wie das „Wall Street Journal“ aus.

Das 1889 gegründete „Wall Street Journal“ wird von der Mehrheit der US-Bürger nicht als „Mainstream-Medium“ gesehen, der 1996 gegründete und oft wegen seiner Nähe zum konservativen Lager scharf kritisierte Sender „Fox News“ aber schon.

Das geht aus einer neuen Befragung des Pew Research Center hervor, für die über 12.000 Amerikaner gebeten wurden, 13 Nachrichtenquellen zu prüfen und zu sagen, ob sie den Massengeschmack repräsentieren.

Bewusste Distanzierung

Die Ergebnisse haben viele in den USA überrascht, weil ein relativer Neuling in der Medienlandschaft, die von „New York Times“ und „ABC News“ dominiert zu sein schien, als Teil des „Mainstreams“ eingestuft wird. Es mag aber daran liegen, dass sich „Fox News“ bewusst von den traditionellen Medien distanziert hat, die der Sender als „abgehoben“ und „parteiisch“ bezeichnet.

Die frühere Alaska-Gouverneurin und republikanische Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin hat den Begriff „Lamestream Media“ 2009 in einem Interview mit dem „Fox“-Moderator Sean Hannity populär gemacht.

Andere konservative Medienvertreter haben den Begriff schnell übernommen, um wichtige Medien zu verspotten, von denen sie glaubten, dass sie eine zu liberale Haltung einnehmen. Bei einigen Konservativen hat der Begriff „Mainstream-Medien“ einen negativen Touch.

Führend in Kabelnachrichten

„Fox“ ist seit zwei Jahrzehnten in den Kabelnachrichten führend und in den USA ein bekannter Name, sagt Priyanjana Bengani, Senior Research Fellow des Tow Center for Digital Journalism an der Columbia University.

„Fast jeder kennt ‚Fox News‘, hat dessen Programm gesehen oder Familie oder Freunde, die es gesehen haben. Und selbst wenn nichts davon der Wahrheit entspricht, werden sie wahrscheinlich immer noch Clips auf Facebook oder Twitter sehen“, so Benganis abschließender Erklärungsversuch.

[mk_ad]

Das könnte dich auch interessieren: Der Radweg und das Elektroauto – Ein nachweislich gestelltes Bild!

Quelle: Pressetext

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel