Aktuelles

Foto-Rätsel: Steckt hier ein Mädchen im Boden fest?

Knoten im Gehirn gefällig? Visuelle Täuschung – Ein Foto, bei dem man mehrmals hinsehen muss, um zu sehen, was unsere Wahrnehmung täuscht.

Claudia Spiess, 10. Mai 2021
Steckt hier ein Mädchen im Boden fest?
Artikelbild: reddit/MK24ever

Erinnert ihr euch noch an das Foto mit der Mauer, in der es wohl irgendwas zu sehen gab? Dieses Foto wurde von vielen mit dem Prädikat „beste optische Illusion“ ausgezeichnet. Andere wiederum konnten gar nichts erkennen und zweifelten an ihrer Wahrnehmung. Falls ihr euch fragt, wovon wir hier sprechen – hier unser Artikel zu besagtem Foto.

Das Mädchen, das im Boden feststeckt

Und wieder stolperten wir über ein solches „Rätsel“. Dieses Bild wurde vom User MK24ever auf reddit gepostet.
Die Bildüberschrift lautet: „My daughter, where´s the rest of her?! Ohh I see, do you?“ (zu deutsch: „Meine Tochter, wo ist der Rest von ihr?! Ohh ich sehe es, du auch?“)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.redditmedia.com zu laden.

Inhalt laden

Oh Mann, was ist denn hier los? Man sieht eine Wiese, einen Weg, auf (oder besser: in!) dem sich das Mädchen befindet, dahinter eine Hecke und Bäume. Das Mädchen scheint bis zum Oberkörper im Weg festzustecken. Sie scheint das allerdings recht gelassen hinzunehmen. Also kann hier irgendetwas nicht stimmen.

Und schon geht es los: Der Ehrgeiz ist geweckt. Wir kneifen die Augen zusammen, um das Bild zu analysieren. Wir wollen erkennen, wie dieses Foto funktionieren kann, sodass alles wieder Sinn ergibt. Was ist mit den Schatten, kann man aus ihnen etwas schließen?
Also – was stimmt hier nicht?

HINWEIS: Solltet ihr weiter rätseln und selbst darauf kommen wollen, wie die Täuschung  auf diesem Foto zustande kommt, dann hört hier auf zu lesen und scrollt nicht weiter nach unten. Denn hier folgt … 

… die Lösung!

Nein, das Mädchen wurde nicht mit Steinen eingefasst. Es trägt auch keine Hosen im Pflasterstein-Style. Aber in den Steinen ist die Lösung zu finden.

Denn sieht man sich das Muster der Steine genauer an, erkennt man, dass sie vor dem Mädchen glatter sind, größer und unregelmäßiger als sie das beim Kopfsteinpflaster dahinter sind.
Ja klar, es besteht hier immer noch die Möglichkeit, dass mal nachgebessert wurde und andere Steine verwendet wurden…

Schaut nochmal genau hin. – Gesehen? Nein? Hier, bitte, eine optische Denkstütze:

Auflösung Foto-Rätsel Mädchen im Boden
Auflösung Foto-Rätsel Mädchen im Boden

Diese unregelmäßigeren Steine sind Teil einer Mauer. Das Mädchen steht knapp an der Mauer. Auf dem Foto scheint die Mauer eine Fläche mit dem Kopfsteinpflaster-Weg zu bilden. Die Ebenen fließen ineinander und täuschen so unsere Wahrnehmung.

Und jetzt? Hat´s „klick“ gemacht?

Das könnte dich auch interessieren: Wahrnehmung von Wirklichkeit

Quelle: reddit/MK24ever


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama