Das Foto einer Dame auf einem Flugzeugsitz ohne Lehne

Kathrin Helmreich, 7. August 2019
easyJet Flugzeug: Frau auf Sitz ohne Lehne

Im Moment wird das Foto einer Dame im Netz diskutiert, das sie auf einem Flugzeugsitz ohne Lehne zeigt. Ist so etwas überhaupt erlaubt und was sagt die Fluggesellschaft dazu?

Es geht dabei genau genommen um diesen Twitter-Beitrag, der aktuell hohe Wellen auf Social Media Plattformen schlägt:

„#Easyjet schlägt @Ryanair, indem es Sitze ohne Lehne hat. Das ist der Flug 2021 nach Genf. Wie kann so etwas erlaubt sein?“

Der Faktencheck

Wie derStandard berichtet, muss sich die britische Fluggesellschaft easyJet tatsächlich für einen Sitz ohne Lehne rechtfertigen. Ein Passagier hatte das Foto der Dame auf Twitter gepostet.

Er fügte hinzu, dass die Frau zu einem anderen Platz gebracht worden sei, nachdem alle Passagiere an Bord waren, er aber nicht wisse, was passiert wäre, wenn der Flug ausgebucht gewesen wäre.

Die Airline bat den Beitragsersteller via Twitter das Foto zu löschen und eine Privatnachricht zu schicken um nähere Informationen zu erhalten, dieser ging jedoch nicht auf das Angebot ein.

esayJet erklärte später:

„Wir melden uns mit einem Update: Auf diesen Sitzen durften keine Passagiere sitzen, da sie repariert werden sollten. Sicherheit hat für uns oberste Priorität, und Easyjet betreibt seine Flugzeugflotte unter strikter Einhaltung aller Sicherheitsrichtlinien.“

derStandard geht davon aus, dass sich trotz dieser Stellungnahme ein Imageschaden vermutlich nicht mehr abwenden lässt.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama