Aktuelles

Flüchtlinge gegen Weihnachtsbaum? – Das steckt dahinter!

Ralf Nowotny, 5. Dezember 2018
Nein, das ist kein Kaufhaus in Europa
Nein, das ist kein Kaufhaus in Europa

„Dramatische Szenen haben sich mitten in einem Kaufhaus in Europa abgespielt“, so der Tonkommentar in diesem Video. Wirklich?

Seit 2016 kursiert ein Video in sozialen Medien, welches Flüchtlinge/Muslime zeigen soll, die in einem Kaufhaus einen Weihnachtsbaum erklimmen. Das Besondere an jener Version des Videos ist, dass es ein „Senderlogo“ enthält und kommentiert wird.

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Die weibliche Stimme, welche in dem Video dramatisch die Ereignisse schildert, sagt:

„Dramatische Szenen haben sich mitten in einem Kaufhaus in Europa abgespielt, aber auch in vielen deutschen Kaufhäusern. Tannen bäume und Weihnachtsartikel wurden mutwillig von Flüchtlingen wütend und mit brutaler Aggressivität zerstört. Die Begründung ist, dass Weihnachten nichts mit dem Islam zu tun habe. Man wolle nicht mit christlichen oder jüdischen Artikeln in Deutschland konfrontiert werden, da der Islam dies verbiete.“

Welcher Sender behauptet das?

Das Logo in dem Video „Thesen24“ klingt nach einem TV-Sender, der Text und die Stimme des Audiokommentars weisen aber eher auf einen Youtube-Kanal o.ä. hin.
Tatsächlich gab es mal eine kurzlebige Seite namens „thesen24.com„, dessen Logo das Video ziert.

Von wann stammt das Video?

„Ein Kaufhaus in Europa“ ist jetzt nicht unbedingt die präziseste Ortsangabe. Ein Blick auf die Seite „thesen24.com“ hilft auch nicht wirklich, da sie nur von 2015 – 2016 existierte. Aber immerhin weiß man dadurch, dass das Video aus jenem Zeitraum kommen muss, also kein aktuelles Ereignis zeigt.
Doch auch wenn das vielleicht zwei Jahre oder älter ist, so ist das Ereignis selbst ja fragwürdig. Oder vielleicht doch nicht? Was genau geschieht da überhaupt? Und vor allem Dingen: Wo?

Kairo liegt in Europa?

Sicherlich wollt ihr das Video sehen. Verstehen wir. Deswegen seht ihr hier das Original:

Was man hier nämlich sieht, ist der Weihnachtsbaum in der Mall of Arabia in Kairo.

Und was geschieht da?

Da fragte Kollege Jens einfach bei der Mall nach und bekam folgende Antwort:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Es war weder ein Spiel noch ein Angriff auf den Baum: nach Aussage der Mall waren es „Kids“, die nicht wussten, dass man nicht einfach auf dem Baum rumklettert und die Sicherheit der Mall hat sich umgehend damit befasst. Die Mall selber hat natürlich ein (kommerzielles) Interesse daran, auch Weihnachten zu feiern.

An anderen Stellen wird der Brauch des Christmas Plunderings im Zusammenhang mit diesem Video angedeutet. Das Plundering ist eine Tradition, bei der im 13. Januar die Weihnachtsdeko aus dem Baum geholt wird. Er wird also „geplündert“. Der Brauch selbst stammt aus Schweden. Fraglich ist an dieser Stelle jedoch, ob dieser Brauch aus Schweden auch in Kairo angewendet wird.

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel