Fliegende Möbel

Janine Moorees, 29. Juni 2017

Kaiserslautern (ots) -Fliegende Möbelstücke sind der Polizei am frühen Dienstagabend aus dem dem östlichen Stadtgebiet gemeldet worden. Zeugen teilten gegen 17.40 Uhr mit, dass in einem Mehrfamilienhaus jemand aus einem oberen Stockwerk Möbel über den Balkon nach unten werfe.

Nachdem die Polizeistreife vor Ort eingetroffen war, konnte die fragliche Wohnung ausfindig gemacht und ein junger Mann festgestellt werden, der auf unkonventionelle und sehr riskante Art Möbel „entsorgte“, indem er sie aus dem dritten Obergeschoss in den Hof warf.

Der 25-Jährige gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass er dabei wäre die Wohnung zu entrümpeln. Sein Plan war, das gesamte Wohnungsinventar in den Hof zu werfen und von dort in einen Transporter zu verladen.Nach einem eindringlichen Gespräch mit den Beamten zeigte sich der junge Mann einsichtig und gab an, den Rest, also die noch verbliebenen Gegenstände aus der Wohnung, auf dem üblichen Weg über die Treppe nach unten zu bringen.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel