Aktuelles

Der Fisch mit Kussmund und Zähnen

Ralf Nowotny, 6. Mai 2019
Achtung vor dem "Hodenbeißer"
Achtung vor dem "Hodenbeißer"

Bilder eines Fisches mit fast menschlichen Lippen und Zähnen verbreiten sich derzeit stark in sozialen Medien.

Hier sehen wir diese Bilder:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Jay-Z ist nicht die einzige Person, an die dieser Fisch erinnert – auch die hauptsächlich in den USA bekannte Afia Schwarzenegger wird mit dem Aussehen des Fisches verglichen.

Dieser Artikel bekam am 7.5.2019 ein Update

Der Fisch ist echt!

Er wurde weder mit Photoshop noch mit einem anderen Bildbearbeitungsprogramm kreiert: Diesen Fisch gibt es wirklich!

In der vorherigen Version dieses Artikels gingen wir davon aus, dass es sich um einen Pacu handelt, doch wie uns unser Leser Knut Grünitz freundlicherweise aufzeigte, handelt es sich um einen Drückerfisch. Erkennbar sei das auch gut an der Stellung der eingefallenen Augen.

Diese Fische gehören zur Ordnung der Kugelfische und bewohnen tropische und subtropische Bereiche des Atlantischen, Indischen und Pazifischen Ozeans, gelegentlich taucht er aber auch mal in der Nordsee auf.

Hier kann man einen solchen Fisch in Aktion sehen:

Zusammenfassung

An den Bildern wurde nicht herumgedoktert. Es handelt sich um einen in mehreren Weltmeeren verbreiteten Drückerfisch, von dem es mehrere Arten gibt. Charakteristisch sind jedoch die dicken Lippen und natürlich die Zähne.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel