Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem 31-Jährigen

Tom Wannenmacher, 15. April 2016

Die Hagener Polizei fahndet derzeit nach einem 31-jährigen Vermissten.

Hagen (ots) – Der aus Kamerun stammende Serge T. wohnt seit mehreren Jahren in Hagen und ist hier mit einer Hagenerin verheiratet.
Am 04.04.2016 verließ er Hagen, um zur Botschaft nach Brüssel zu fahren und ist seitdem nicht wieder zurückgekehrt.


SPONSORED AD


Serge T. ist gesundheitlich angeschlagen und befindet sich möglicherweise in hilfloser Lage

Es ist auch nicht auszuschließen, dass er sich derzeit in einem Krankenhaus aufhält.

Der 31-Jährige ist

  • 175 cm groß,
  • 90 kg schwer und
  • hat kurze dunkle Haare.
  • Zuletzt trug er eine Blue Jeans,
  • ein helles T-Shirt,
  • einen orangefarbenen Pullover,
  • eine braune Bomberjacke
  • sowie braune Schuhe.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei unter der 02331 – 986 2066 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Presseportal.de


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel