Feuerwehr befreit ein Kind aus einem Fahrzeug (ZDDK24)

Jens | ZDDK | MIMIKAMA, 2. August 2016

Die Ausburger Feuerwehr hat ein eingeschlossenes Kind aus einem Leihwagen befreit.

Am 1. August 2016 wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg von einer verzweifelten Mutter zum Hammerschmiedweg gerufen. Ihr circa 9 Monate alter Sohn saß im Kindersitz des Wagens und irgendwie hatte das Auto versehentlich verriegelt, zu allem Übel befanden sich die Schlüssel im Fahrzeug.

image
-Symbolbild-

Der Disponent der Leitstelle notierte sich das Kennzeichen des Leihwagens, rief beim Autohändler an und forderte dort einen Ersatzschlüssel an, nahezu zeitgleich entsandte er ein Kleinalarmfahrzeug.

Das Autohaus ist auf dem Weg zur Hammerschmiede ansässig, so dass der Ersatzschlüssel ohne größeren Zeitverlust abgeholt werden konnte.


SPONSORED AD


Wenige Minuten später war das Fahrzeug entriegelt und die Mutter konnte ihren Sohn wieder in die Arme schließen.

Sie bedankte sich bei den Einsatzkräften und brachte noch vor Abrücken der Feuerwehr den Schlüssel um Autohändler zurück.

Gesamtdauer des Einsatzes sieben Minuten.

Quellen:

Augsburger-Allgemeine
Stadtzeitung.de

Danke Marlene T., für die Recherche

Artikelbild: Joerg Huettenhoelscher / Shutterstock.com


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel