Aktuelles

Vorsicht vor falschem Facebook-Profil von Oprah Winfrey

Ralf Nowotny, 7. September 2018

Ein gefälschtes Profil von Oprah Winfrey verspricht mehrmals am Tag Hunderttausende von Dollar, wenn man die Beiträge kommentiert und teilt.

Oprah Winfrey ist in den Vereinigten Staaten seit vielen Jahren bereits eine sehr erfolgreiche Talkshow-Moderatorin und Schauspielerin. Ihr Vermögen wird laut Forbes auf 2.8 Milliarden Dollar geschätzt. Da scheint es doch absolut logisch, dass sie ein Facebook-Profil eröffnet, ihren eigenen Namen falsch schreibt und einfach so alle paar Stunden Hundertausende von Dollar verschenkt, oder??

Screenshot Facebook
Screenshot Facebook

„Hello good people, if you see this post, Share Now. This is Special from me (Oprah Winfrey), I will give $ 1,000,000 to anyone who shares and comments on this post. You can win a lot of money prizes, lots of opportunities waiting for you today.
** SHARE NOW **
Note: For those of you who downloaded my movie, there is a great chance to win the grand prize“

Man soll also dieses Posting teilen, sobald man es sieht. Und dazu bekommt noch eine Person, die das Posting teilt und kommentiert, 1 Millionen Dollar von ihr. Einfach so.
Und dann kommt noch was Interessantes: Für Nutzer, die ihren Film runtergeladen haben, gibt es einen besonderen Preis!

Film? Wo?

Tatsächlich findet sich in den Kommentaren unter jedem Posting auch ein Link, wo man sich ihren Film anscheinend kostenlos runterladen kann.

Screenshot Facebook
Screenshot Facebook

Die Intension der Seite

Dieses natürlich gefälschte Profil arbeitet auf zwei Ebenen: Zuerst werden durch diese Geldversprechungen viele Nutzer gesammelt. Als Nächstes soll dan dieser Link geklickt werden. Aber kann man dann wirklich ihren Film runterladen? Einfach so? Legal?

Das klingt zu gut!

Folgt man dem Link, kommt man auf ein dubioses Portal, welches einen ganzen Haufen Filme anbietet, gleich an erster Stelle Oprahs neuester Film „A Wrinkle in Time“.

Es sieht nun fast danach aus, als ob man den Film nun sehen könnte.

Nachdem tatsächlich für eine halbe Minute der Vorspann läuft, kommt es zu der eigentlichen Falle:

Diese Registrierung ist nämlich keineswegs so „free“, wie sie den Anschein macht.

Achtung: Phishing-Falle!

Nun möchte die vermeintliche Seite nach Eingabe einer Email-Adresse auch unsere Kreditkarten-Daten haben, obwohl es doch kostenlos sein soll?

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

Da solltet ihr natürlich nicht eure Daten eingeben! Auch nicht vorher, aber jetzt wird es brenzlig. Damit ihr aber nicht in Versuchung kommt, dies trotzdem zu tun, zeigen wir euch hier, was dann passiert:

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

„Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.“

Wenn ihr diese Fehlermeldung dann seht, ist es leider schon zu spät: Betrüger haben nun euren Namen, eure Email-Adresse und eure Kreditkarten-Daten. Einen Film bekommt ihr natürlich nicht zu sehen!

Fazit

Dieses Profil, ist ein astreiner Fake und eine Phishing-Falle. Eine Betrugsmasche, mit der Fans der Schauspielerin und Moderatorin dazu verleitet werden sollen, ihre Daten an Betrüger zu geben.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel