Achtung! Falscher Wasserwerker unterwegs – Zeugen gesucht

Janine Moorees, 5. Oktober 2017

Oberhausen – Ein Trickbetrüger hat sich in Dümpten als Wasserwerker ausgegeben. Dabei konnte er aus der Wohnung einer Seniorin eine Geldbörse erbeuten.

Immer wieder gelingt Trickbetrügern der Zutritt zu Wohnungen von Senioren und Seniorinnen. Oft stellen sich die Kriminellen auch als Wasserwerker vor und behaupten die Wasserleitungen in der Wohnung überprüfen zu müssen. So geschehen am letzten Montag ( 2.10.) Hier wurde eine 81-jährige Oberhausenerin von der Harpener Straße Opfer dieser miesen Betrugsmasche.

Beschreibung

Personenbeschreibung des Trickbetrügers:


  • Alter Mitte 30
  • Größe 160 – 170 cm
  • untersetzte Figur
  • Er trug Arbeitshandschuhe
  • Sprach Deutsch ohne Akzent

Die Ermittler des Kriminalkommissariates 21 bitten Zeugen, die am Montagmorgen (gegen 10.45 Uhr) möglicherweise verdächtige Personen im Bereich der Harpener Straße beobachtet haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer:0208-8260 oder unter poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Oberhausen


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel