Falscher Polizist hält Jugendliche an

Janine Moorees, 10. Juli 2017

Bersenbrück – Drei Jugendliche wurden Samstagnacht von einem falschen Polizeibeamten angehalten.

Die drei jungen Männer im Alter von 15 bis 17 Jahren fuhren mit ihren Leichtkrafträdern gegen 22.40 Uhr auf der Bramscher Straße in Richtung Alfhausen, als am Verkehrskreisel zur Koppelstraße plötzlich ein unbekannter Mann auf die Fahrbahn trat.

Die Person war mit einer alten Polizeiuniform (grün, beige) bekleidet und forderte die Jugendlichen zum Anhalten auf. Dem kamen die Kradfahrer nach, woraufhin einer der Gruppe von dem falschen Polizisten zur Herausgabe des Motorrades aufgefordert wurde. Dieses verweigerte der 16-Jährige und forderte den Dienstausweis des angeblichen Beamten. Der Jugendliche erhielt daraufhin einen Schubser von der Person, die sich danach in unbekannte Richtung entfernte.

Beschreibung

Der Täter war etwa 40 Jahre alt, von größerer, dickerer Statur, hatte nahezu eine Glatze und sprach Deutsch mit Akzent.

Hinweise in der Sache nimmt die Polizei in Bersenbrück entgegen. Telefon: 05439-9690.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel