Falscher Microsoft-Mitarbeiter

Janine Moorees, 13. April 2017

Budenheim – Dienstag, 11.04.2017, 16:20 Uhr Ein 18-Jähriger vertraute einem falschen Microsoft-Mitarbeiter.

Der junge Mann aus Budenheim teilte der Polizei am Dienstag mit, dass ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter ihn angerufen habe und ihn informierte, dass seine Windows-Firewall-Lizenz abgelaufen sei. Daraufhin gewährte der 18-Jährige einen Fremdzugriff auf seinen PC und veranlasste eine Online-Überweisung.

Im Nachgang stellte er fest, dass weitere unberechtigte Überweisungen von seinem Paypal- und Bankkonto ergangen sind. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mainz


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel