Falscher Microsoft-Mitarbeiter ergaunert Bargeld

Janine Moorees, 18. Mai 2017

Ludwigsburg – Eine 59-jährige Frau aus Ludwigsburg ist am Mittwoch einem falschen Microsoft-Mitarbeiter auf den Leim gegangen.

Der Unbekannte hatte sich telefonisch bei ihr gemeldet und vorgegeben, zu ihrer eigenen Sicherheit eine veraltete Virenscanner-Lizenz aktualisieren zu müssen. Im Verlauf der geschickten Gesprächsführung verschaffte er sich Zugang zum Computer der Frau und veranlasste den Transfer von knapp 1.400 Euro, die zum Erwerb einer „lebenslangen Lizenz“ erforderlich wären.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel