Falsche Telekommunikations-Mitarbeiter unterwegs in Diez

Janine Moorees, 21. Dezember 2016

Am Montag (19.12.16) wurde der Polizei Diez gemeldet, dass zum wiederholten Mal ein Mann Hausbesitzer in der Schlesier Straße von Diez aufsuchte.

Der ca. 50 bis 55 Jahre alte Mann sei etwa 170 cm groß, von kräftiger Statur und habe kurze blonde Haare. Er spricht Deutsch ohne erkennbaren Akzent und versuche, Fernsehverträge einer großen Telekommunikationsgesellschaft zu verkaufen.

Zuvor habe sich der Mann telefonisch angekündigt. Entsprechende Recherchen ergaben, dass derzeit keine Mitarbeiter mit solchen Tätigkeiten beauftragt seien. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang zu entsprechender Vorsicht und Aufmerksamkeit bei diesen Haustürgeschäften.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel