Falsche Krankenkassen-Mitarbeiterin bietet Zusatzversicherung an!

Kathrin Helmreich, 13. Mai 2020
Falsche Krankenkassen-Mitarbeiterin bietet Zusatzversicherung an!
Falsche Krankenkassen-Mitarbeiterin bietet Zusatzversicherung an!

Vorsicht vor Anrufern, die eine Zusatzversicherung anbieten. Es handelt sich um Betrüger, die sich als Mitarbeiter der Krankenkasse ausgeben.

Wie die Polizei Offenburg warnt, rufen aktuell falsche Krankenkassen-Mitarbeiter an. Damit sie angeblich noch dieses Jahr 1.000 Euro sparen kann wurde einer 53-jährigen Frau am vergangenen Montag, gegen 11 Uhr, telefonisch eine Zusatzversicherung angeboten.

Um dem Angebot Nachdruck zu verleihen gab sich die Anruferin als Krankenkassen-Mitarbeiterin aus und versprach neben der Kostenübernahme für Corona-Test und -Impfung noch viele andere Zusatzleistungen. Anstatt auf das Angebot einzugehen beendete die Angerufene das Gespräch.

Die Beamten des Polizeireviers ermitteln nun wegen versuchten Betrugs.

[mk_ad]

In diesem Zusammenhang weist die Polizei wiederholt darauf hin, dass Betrüger versuchen sich die Sorgen der Bevölkerung in Bezug auf die Corona-Pandemie zunutze zu machen. Oft sind gerade ältere Menschen von telefonischen Betrugsversuchen betroffen.

Wenden Sie sich deshalb im Zweifelsfall zunächst an Personen, die Sie persönlich kennen und denen Sie vertrauen oder kontaktieren sie ihre Polizei unter der Notrufnummer 110.

Aufklärung über die Vorgehensweise der Täter und Schutz vor Kriminalität im Zusammenhang mit Covid-19 finden sie auch auf der Internetseite der Polizei-Beratung.

Passend zum Thema: Vorsicht: Falsche Mitarbeiter des Gesundheitsamtes rufen an

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg
Artikelbild: Shutterstock / Von Hector Roqueta


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama