Aktuelles

Faktencheck: Schafherde zwängt sich durch ein Tor, doch es gibt gar keine Umzäunung?

Kathrin Helmreich, 4. März 2019
Eine Schafherde von oben / Artikelbild: Hypervision Creative - Shutterstock.com
Eine Schafherde von oben / Artikelbild: Hypervision Creative - Shutterstock.com

Ein Foto zeigt eine Schafherde, die sich durch ein Tor zwängt, obwohl kein Zaun die Schafe hindern würde … ist dieses Foto echt?

Es geht dabei um dieses Foto, das auf Facebook hochgeladen wurde:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Der Faktencheck

Das Foto kursiert auch im englischsprachigen Raum, bei dieser Version ist noch folgendes Zitat zugefügt: “The Trap of thinking”. Was genau ist damit gemeint?

Das Bild soll quasi darauf anspielen, dass es eine Falle ist, wie ein Schaf zu denken. Obwohl es keinen Zaun gibt, folgen alle den anderen und nutzen nur das vermeintlich freistehende Tor – weil es alle tun.

Das Foto ist echt, jedoch fällt ein kleines Detail nicht sofort auf: Den Zaun gibt es sehr wohl.

Wie die Kollegen von Snopes berichten, wurde das Foto von einem australischen Fotografen namens Scott Bridle im Jahr 2012 in Brenda Station aufgenommen.

Sieht man sich die Gallerie an, findet man Fotos mit hoher Auflösung, die zeigen, dass es diesen Zaun gibt – er ist nur auf diesem Foto besonders schwer zu erkennen.

Laut Snopes, bestätigte Carolyn Ferguson von Scott Bridle Photography, dass es diesen Zaun definitiv gibt.

Ergebnis:

Es handelt sich um eine optische Täuschung und die Schafe befinden sich auf umzäunten Gelände.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel