Fake-Sexclip von Hillary Clinton: Reddit löscht User

Kathrin Helmreich, 12. April 2018

944 Konten gelöscht – Internet Research Agency als Urheber identifiziert

Die Online-Plattform Reddit hat knapp 1.000 Accounts gelöscht, die offensichtlich zu Propagandazwecken von der russischen Internet Research Agency (IRA) betrieben wurden. Der populärste gesperrte Account „Rubinjer“ mit 100.000 „Likes“ konnte mit einem gefälschten Sexvideo der ehemaligen demokratischen US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton in Verbindung gebracht werden. Dieses wurde über Reddit auch auf anderen Seiten verbreitet und allein auf Pornhub über 250.000 Mal angeschaut.

Video als Fälschung entlarvt

„Wir haben 944 Konten von unserem Portal verbannt, weil sie im Verdacht stehen, ursprünglich auf die russische IRA zurückzugehen“,

heißt es aus der Reddit-Firmenzentrale. Neben dem beliebtesten Account von Rubinjer seien noch 71 weitere gelöscht worden, die mit 1.000 oder mehr „Likes“ eine relativ große Nutzerschaft erreicht hätten.

„Diese Konten konnten aufgrund einer Reihe von verdächtigen Hinweisen ausgeforscht werden“,

erklärt Reddit-CEO Steve Huffman. Dazu gehörten beispielsweise verräterische Erstellungs- und Nutzungsmuster und Kooperationen im Zusammenhang mit der jüngsten US-Präsidentschaftswahl.

Für Aufsehen sorgte ein kurzes Video von Rubinjer, das dieser auf der Seite der größten Pro-Trump-Community „r/The Donald“ auf der Online-Plattform gepostet hatte. Unter dem Titel „This is how Hillary gets black votes“ ist darin eine blonde Frau beim Geschlechtsverkehr mit einem schwarzen Mann zu sehen, was anscheinend von einer versteckten Kamera in einem Hotelzimmer mitgefilmt worden ist.

Der Clip, der vom russischen Whistleblower und ehemaligen IRA-Mitarbeiter Alan Baskaev mittlerweile klar als Fälschung entlarvt worden ist, wurde über Reddit auch auf andere Webseiten wie Pornhub oder SpankBang geteilt.

„Kreml schöpft alle Möglichkeiten aus“

Die Löschaktion auf Reddit ist der jüngste Streich im Kampf gegen die zunehmende russische Propagandaoffensive im Internet. Seit dem vergangenen September wurden tausende Konten, die auf die IRA zurückgeführt werden konnten, von Seiten wie Facebook, Twitter oder Tumblr entfernt.

„Es ist ganz klar, dass der Kreml alle Möglichkeiten ausschöpft, um seine Propaganda und Desinformation zu verbreiten. Jeder Einzelne von uns muss daher noch stärker auf seinen gesunden Menschenverstand und seinen kritischen Skeptizismus vertrauen, wenn es um Dinge geht, die man in sozialen Medien liest“,

unterstreicht US-Senator Mark Warner.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama