Aktuelles

Fake-News unter dem Deckmantel der Satire!

Ralf Nowotny, 18. Dezember 2018
Ein neuer Ostertag
Ein neuer Ostertag

Es kann strafbar sein, Politikern falsche Zitate in den Mund zu legen, um zu hetzen. Deswegen sattelte Uwe Ostertag nun wohl um.

Ostertag scheint doch noch so Manchem nicht bekannt zu sein, was erklärt, warum wir Anfragen zu jenem Bild bekamen:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

„Ich habe meinen 2 jährigen Sohn seit vier Jahren nicht gesehen“

…soll da auf einem Schild stehen, welches von einem Migranten gehalten wird.
Ein anderer Text ist aber wichtiger, und auf diesen Text sollte man achten, da er bereits die Antwort auf die Frage beinhaltet, ob das Foto echt ist:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

„In Satira by Uwe Ostertag“

Auf Deutsch: „In der Satire liegt die Wahrheit“.

Wer ist Uwe Ostertag?

Uwe Ostertag nennt sich selbst einen „Profi-Troll“. Er nimmt gerne aktuelle Themen und legt dann Politikern Zitate in den Mund, die sie nie gesagt haben. Wir berichteten bereits sehr oft über seine „Satire“, die mit Satire so rein gar nichts zu tun hat, hier könnt ihr danach schauen.

„Provozieren, das ist wie ein Orgasmus. Wenn sich jemand aufregt, dann ist das mein Ejakulat. Ich bin der Troll.“

… So Uwe Ostertag in einem Interview mit der FAZ.

Das echte Bild

Das Foto stammt ursprünglich von dem Fotografen Peter Endig und findet sich auch unter GettyImages:

Ein Migrant aus Eritrea mit einem Schild: „Wir sind keine illegalen Flüchtlinge – Wir sind legale Asylsuchende“ während einer Demonstration am  2. Oktober 2015 in Erfurt PETER ENDIG/AFP/Getty Images

Fazit

Politiker wehren sich des öfteren gegen solche Fakes unter dem Deckmantel der Satire. Deswegen scheint Ostertag nun auf drei Jahre alte Bilder von Migranten zurückzugreifen.
Zudem scheinen ihm die Zeichensätze auszugehen, anders können wir uns nicht erklären, warum er als Zeichensatz für das Schild ausgerechnet „Comic Sans“ verwendete.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel