Fake-News über Tod von Mutter (39) – angeblich nach Corona-Impfung

Tom Wannenmacher, 9. Februar 2022

Im Internet werden immer öfter Fake-News, also vorgetäuschte Nachrichten, veröffentlicht. Sachverhalte werden erfunden oder falsch dargestellt. Im oberbayerischen Geretsried haben Impfgegner die Falschnachricht verbreitet, eine junge Frau sei durch die Booster-Impfung gestorben. Wie gefährlich sind Fake-News?

Auch die Schwester meldet sich auf Facebook zu Wort und gibt bekannt, dass es sich dabei um eine Lüge handelt.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel