Fake-News entlarvt: Stadt Koblenz verhindert rechten Kongress durch Verkauf der Stadthalle

Tom Wannenmacher, 16. Januar 2017

Im Moment bekommen wir unzählige Anfragen zu einem Artikel, der auf der Webseite des koelner-abendblatt.de veröffentlicht wurde.

In diesem bekommt der User zu lesen, dass die Stadt Koblenz die Stadthalle verkauft hat. Mit dem Verkauf soll ein “rechten Kongresse” verhindert werden.

Auszug: Der Koblenzer Stadtrat beschließt in geheimer Abstimmung den Verkauf der Rhein-Mosel-Halle und verhindert damit wohl den im Januar stattfindenden 2. Kongress der rechtspopulistischen ENF-Fraktion in Koblenz.

Hierbei handelt es sich um Fake-News!

image
Screenshot des Fake-New-Artikels / Quelle: Artikel

Der erwähnte Artikel, wurde von einem Internetnutzer in die Welt gesetzt. Das “Kölner Abendblatt” in diesem Sinne gibt es nicht! Es handelt sich hierbei um eine Domäne der Satire-Seite: Paul Newsman.

Auf dieser kann jeder Internetnutzer seinen eigenen Bericht innerhalb weniger Minuten erstellen.

Was ist Paul Newsman?

Die Seite selbst schreibt dazu:

Paul Newsman ist eine Plattform, die es jedem Benutzer erlaubt, innerhalb von Sekunden Fake- oder Satireartikel in verschiedenen fiktiven Magazinen zu veröffentlichen. Daher solltest du diesen Artikel auf gar keinen Fall ernst nehmen oder als seriöse Quellenangabe nutzen. Sofern du diesen Artikel für unangebracht hältst, kannst du den Artikel melden. Oder Nimm Freunde, Familie oder Kollegen auf’s Korn: Sei kreativ und genieß deinen Ausflug in den nicht ganz ernst gemeinten Journalismus! Erstelle jetzt deinen eigenen kostenlosen Fake Zeitungsartikel!

Alle Artikel, die bei “Paul Newsman” veröffentlicht werden, wurden von Internetusern erstellt.

Paul Newsmann hat jedoch dazu auch Nutzungsbedingungen erstellt.

Nicht gestattet sind u.a.

  • gefälschte Todesmeldungen von bekannten oder auch unbekannten Persönlichkeiten
  • gefälschte Attentate/Terroranschläge mit Verletzten und Toten oder die Verherrlichung solcher Taten
  • Artikel, welche das offensichtliche Ziel haben eine größere Menge an Menschen zu verängstigen und/oder diese in ihrem Leben, wenn auch nur kurzzeitig, erheblich zu beeinträchtigen
  • Artikel, welche die Absicht haben die öffentliche Ordnung zu stören
  • Artikel, welche das Ziel haben Mobbing zu unterstützen
  • Artikel, welche das Ziel haben rechtsradikale Ansichten zu verbreiten
  • Artikel, welche Stimmung gegen Minderheiten machen
  • Artikel, welche politisch motiviert sind

Entspricht ein Artikel nicht den angeführten Nutzungsbedingungen, dann können Leser einzelne Artikel direkt melden!

Stolpert man als Leser über Artikel, die nicht den Nutzungsbedingungen entsprechen und die auf folgenden Domänen veröffentlicht wurden:

  • paulnewsman.com
  • koelner-abendblatt.de
  • britta-magazin.de
  • blitz-kurier.net
  • graetsche.com
  • grätsche.com

dann kann man als Leser den jeweiligen Artikel DIREKT MELDEN!

Eine Meldemöglichkeit findet man als Leser unter jedem einzelnen Artikel vor:

image


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel