Fake-News? Bitte differenzieren!

Andre Wolf, 2. Februar 2017

Fake-News. Jetzt ist das Ding auch noch zum Anglizismus des Jahres gewählt worden. Mit diesem Begriff ist jedoch auch in den letzten Monaten viel zu leichtfertig umgegangen worden.

Daher wollen wir nochmals an die Differenzierung erinnern: Fake-News sind bewusst falsche oder verzerrte Darstellungen, mit einem definierten Ziel. Häufig sind sie aus rein kommerziellem Impuls betrieben. Daher ist eben nicht jede Falschmeldung oder fehlerhafte Berichterstattung gleich eine Fake-News. Ein Fehler sollte ein Fehler bleiben, eine gegensätzliche Meinung auch eine gegensätzliche Meinung sein und keine Fake-News

Wir sollten einfach den reichhaltigen Wortschatz, den uns die deutsche Sprache bietet, an dieser Stelle auch nutzen. Zeitungsenten, Irrtümer, Gerüchte, bewusste politische Propaganda, absichtliche oder satirische Falschmeldungen, von mir aus auch Fake oder Hoax. All das haben wir zur Auswahl, um Falschinhalte zu beschreiben. Und dabei handelt es sich ja auch nicht um Fake-News.

Was sind denn nun Fake-News?

Fake-News: aktuell und historisch. Auch Harald Lesch hat sich mit diesem Thema befasst und kommt zu seinem Ergebnis:

Überall wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Nicht umsonst ist die Bezeichnung „Fake News“ zum Anglizismus des Jahres gekürt. Doch warum glauben wir überhaupt auch noch so abstrusen Meldungen?

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel