Angebliche E-Mail von „Billa“ lockt Nutzer in eine Falle!

Tom Wannenmacher, 10. Mai 2019
“Billa sagt mein Hausverstand” und genau diesen sollten Sie einsetzen, wenn man solche E-Mails bekommt!
“Billa sagt mein Hausverstand” und genau diesen sollten Sie einsetzen, wenn man solche E-Mails bekommt!

Im Moment gibt es eine Welle von einen angeblichen “Billa-Umfragen”, die als E-Mail im Postfach landen.

Dieser stammte jedoch nicht direkt von genannten Unternehmen, sondern diese wurden durch sogenannte “Datenhändler” in Umlauf gebracht. Ist das gefährlich? Ist das Abzocke? Wir sind den Anfragen gefolgt und haben uns das Gewinnspiel angeschaut.

Die angebliche Umfrage, die per Mail versendet wird, sieht so aus:

2019-05-10 08_11_35-Wir benötigen Ihre Bestätigung für diese Billa-Überraschung !! - Nachricht (HTML.jpg

Angeblich habe man 150 Konsumenten aus Deutschland ausgewählt, um an einer Umfrage teilzunehmen. Als Belohnung wartet am Ende ein Smartphone!

Doch dem ist nicht so, denn sobald man auf den “OK” Button klickt, wird man auf eine Webseite umgeleitet, die zwar so aussehen mag wie jene von “BILLA”, aber NICHT von Billa stammte. Diese wurden einfach nachgebaut, damit für den Konsumenten der Eindruck entstehe, er sei auf der eigentlichen Billa-Webseite gelandet.

Nachdem der Nutzer einige Fragen beantwortet musste, landet er am Ende auf folgender Seite. Hier kann er sich nun seine “Belohnung” abholen:

image

Ja! Diese Art von Gewinnspielen kennen wir.

Es handelt sich um Gewinnspiele um Gutscheine oder Smartphones, bei denen zwar groß mit dem Namen des zu gewinnenden Produktes geht, dieser (so wie hier Billa) jedoch nichts damit zu tun hat. Die Veranstalter, so wie auch hier, sind sogenannte Lead-Generierer.

image

Das bedeutet “so ganz einfach erklärt”:

wer bei diesem Gewinnspiel teilnimmt, gibt das Ok, dass die eigenen Daten (Name, Adresse, E-Mail, Rufnummer, Geburtsdatum) an Dritte verkauft werden. Diese Dritten stehen vorzugsweise in der Sponsorenliste, welche im Kleingedruckten klickbar ist. Schaut man sich diese Liste an, so sieht man eine lange und umfangreiche Darstellung von mehr oder weniger bekannten Firmen, die dann postalisch, telefonisch, per E-Mail oder SMS in Kontakt mit dem Teilnehmer treten werden.

So weit muss das jeder selbst für sich entscheiden, wir geben jedoch zu bedenken: in dieser Liste sind weitere Firmen aufgeführt, die Leadgewinnung betreiben! Man wird also von einem Topf in andere Töpfe verkauft, der Datenhandel wird somit unkontrollierbar.

Wie lautet der Slogan von Billa?

“Billa sagt mein Hausverstand” und genau diesen sollten Sie einsetzen, wenn man solche E-Mails bekommt!


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel