Fahrzeug des BRK aufgebrochen

Janine Moorees, 14. Juli 2017

WÜRZBURG / FRAUENLAND – Selbst vor einem Mehrzweckfahrzeug des Bayerischen Roten Kreuzes machte ein Unbekannter am Dienstag nicht halt. Der Täter öffnete auf bislang unbekannte Weise den Mercedes und entwendete verschiedene Bedienelemente, den Hörer für den analogen Funk sowie ein an der Windschutzscheibe befestigtes mobiles Navigationsgerät.

Nach dem Einsatz auf dem Kiliani-Volksfest stellten die Einsatzkräfte ihr Mehrzweckfahrzeug Dienstagnacht auf dem Gelände des BRK in der Göbelslehenstraße ab. Am Dienstagnachmittag stellten die Helfer fest, dass ein Unbekannter den Mercedes geöffnet und die Bedienelemente für die Sondersignale, den Analogfunk und Klimaeinstellungen entwendet hat.

Zeugen, die am Dienstag, insbesondere in der Nacht von Montag auf Dienstag, verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Göbelslehenstraße gesehen haben, werden geben sich mit der Kriminalpolizei Würzburg, unter Tel. 0931/457-1732, in Verbindung zu setzen.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel