Leipzig

Fahndungserfolg und Festnahme in Kleve (ZDDK24)

Jens | ZDDK | MIMIKAMA, 1. März 2017

Kleve – Am Dienstag (28. Februar 2017) haben zivile Einsatzkräfte der Polizei Kleve den per Öffentlichkeitsfahndung gesuchten Kai I. in einem Bahnhofsbistro in Kleve festgenommen.

Der 23-Jährige ist dringend verdächtig, seine getrennt lebende Ehefrau am 8. Februar 2017 mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben. Ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlages liegt vor. Er war nach der Tat flüchtig. Es erfolgte eine intensive Öffentlichkeitsfahndung.

Heute Morgen erschien der Gesuchte um 9:55 Uhr im Bahnhofsbistro in Kleve und bat darum, die Polizei anzurufen, da er gesucht werde. Zivile Beamte der Polizei Kleve nahmen den 23-Jährigen kurze Zeit später vor Ort fest und vollstreckten den Haftbefehl. Die Öffentlichkeitsfahndung ist beendet.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 
www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite 
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR
Quelle:
http://www.presseportal.de

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel