Fahndung mit Phantombild nach Sexualdelikt (ZDDK24)

Janine Moorees, 23. Februar 2017

Geilenkirchen-Niederheid / Wassenberg-Rosenthal – In der Sonntagnacht (12. Februar) wurde zwischen 01:30 Uhr und 04:30 Uhr eine junge Frau Opfer eines Sexualdeliktes. Wir informierten darüber mit Nachtrag zum Polizeibericht Nr. 045 vom 14. Februar 2017.

Mit Hilfe von Spezialisten des Landeskriminalamtes konnte das nachfolgende Phantombild des gesuchten Mannes angefertigt werden.

POL-HS: Fahndung mit Phantombild nach Sexualdelikt

Nach Angaben des Opfers war der Täter:

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • ungefähr 180 bis 190cm groß
  • dunkle Haare
  • braune Augen
  • einen „Drei Tage Bart“
  • kräftigerer Gestalt
  • südländischer Erscheinung

Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um ein Taxi oder Mietwagen gehandelt haben.

Wer den Mann auf dem Phantombild erkennt oder Beobachtungen machte, die eventuell mit dem Geschehen in Verbindung stehen könnten, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Quelle: Kreispolizeibehörde Heinsberg


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel