Schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes: Fahndung beendet!

Andre Wolf, 9. Oktober 2017

Das Bundeskriminalamt vermeldet den erfolgreichen Ausgang einer öffentlichen Fahndung.

Die BKA-Fahndung im Fall des schweren sexuellen Missbrauchs eines unbekannten Kindes ist erfolgreich BEENDET. Auf Facebook veröffentlichte das BKA, dass dank der Nutzerhilfe Opfer und Täter identifiziert werden konnten.
Da nun die Öffentlichkeitsfahndung beendet ist, wurde der Fahndungsaufruf aus der Chronik des BKA gelöscht.


Aus Gründen des Opferschutzes bittet das BKA, ebenso alle geteilten Bilder des Kindes zu löschen!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel