Aktuelles

Fahndung: Wo ist die kleine Alexandra (2)?

Tom Wannenmacher, 3. November 2017

Seit wenigen Stunden erreichen uns immer wieder Anfragen zu der kleinen Alexandra.

Internetuser wollen wissen, ob es sich hierbei um einen Fake handelt. Nein, es handelt sich um keinen Fake. Interpol selbst hat dazu eine Fahndung veröffentlicht. Das Mädchen heißt Alexandra Cheropoulou, kommt aus Schweden und wurde seit dem 18.4. nicht mehr gesehen.
image
Present family name: CHEROPOULOU
Forename: ALEXANDRA
Sex: Female
Date of birth: 01/04/2015 (2 years old)
Place of birth: STOCKHOLM , Sweden Nationality: Sweden
Father’s family name & forename: CHEROPOULOU NIKOLAOS
Mother’s family name & forename: TRAFIMOVICH LIUDMILA
Height: 0.82 meter
Language spoken: Swedish
Date of disappearance: 18/04/2017 When 2 years old
Place of disappearance: Stockholm, Sweden

image

Die Fahnder von Interpol suchen über Landesgrenzen hinweg nach der kleine #Alexandra. Die Zweijährige verschwand bereits im #April des Jahres. Interpol weitete die Fahndung jetzt weltweit aus.

Übrigens wird zeitgleich auch nach ihrer älteren Schwester Anthoula (Anthie) gefahndet. Auch sie verschwand am 18.04.2017.
Quelle: Interpol


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel