Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Faktencheck zu “Überfallene Frauen in Deutschland”

Faktencheck zu “Überfallene Frauen in Deutschland”

Facebook-Themen

Nein, die SARS-CoV2 Test-Kits für Schulen stammen nicht aus einem China-Shop

Auf Facebook wird gerätselt, ob die SARS-CoV2 Antigen-Tests, die in Österreichs Schulen verwendet werden, in einem China-Shop käuflich erwerbbar sein würden China-Shops wie "Wish" haben...

Facebook lässt Trumps Sperre von einem unabhängigem Aufsichtsgremium prüfen

Unabhängiges Aufsichtsgremium prüft in Auftrag von Facebook Trump-Sperre! „Beispielloses Handeln erforderlich“: Nachdem sich Trump-Anhänger durch unbelegte Aussagen des ehemaligen US-Präsidenten in den sozialen Netzwerken aufgestachelt fühlten...

Facebook-Seite „PlayStation 5 Freunde.“ – Vorsicht vor Fake-Gewinnspielen!

Bei der Facebook-Seite "PlayStation 5 Freunde." handelt es sich um eine dubiose Gewinnspiel-Seite. Ein gefälschtes Gewinnspiel der Seite "PlayStation5 Freunde." lockt mit dem großen Gewinn...

Lockdown: Wiener Künstler gestaltet täglich neue Motiv-Maske

Um die Menschen zum Tragen von Masken zu motivieren, nahm sich Matthias Kretschmer auf humorvolle Art und Weise dem Thema an. Im ersten Lockdown im...
-WERBUNG-

“Überfallene Frauen, so sieht es in Deutschland wirklich aus. Frauen wehrt euch”

- Werbung -

So beginnt ein Statusbeitrag auf Facebook, der am 19.10.2017 veröffentlicht wurde. Mit dabei eine Fotocollage, bestehend aus insgesamt 16 Bildern von misshandelten Frauen. Die Nutzeranfragen, die uns diesbezüglich erreichen, gehen dahin, ob das überhaupt stimmt.

Handelt es sich hierbei um Frauen aus Deutschland?

 
image

Unser Faktencheck

Wir haben alle 16 Bilder geprüft. Hier unser Ergebnis:

 

Bild 1: Christina West aus Florida

1

  • Name der Person: Christina West
  • Vorfall: Polizeigewalt
  • aus dem Jahre: 2013
  • kommt aus: Florida
  • Quelle: DailyMail

Bild 2: Shelley Jesso  aus Texas

2

  • Name der Person: Shelley Jesso
  • Vorfall: Wurde beim Joggen überfallen
  • aus dem Jahre: 2009
  • kommt aus: Texas
  • Quelle: TheWesternstar

Bild 3: Emily McCaffrey aus Amerika

3

  • Name der Person:  Emily McCaffrey
  • Vorfall:  vom Ehemann geschlagen
  • aus dem Jahre:  2009
  • kommt aus:  USA
  • Quelle: jacksonfreepress

Bild 4: Rebecca Beattie aus England

4

  • Name der Person:  Rebecca Beattie
  • Vorfall:  vom EX-Freund misshandelt
  • aus dem Jahre: 2012
  • kommt aus:  England
  • Quelle: DailyMail

Bild 5: Nanna Skovmand aus Dänemark

5

  • Name der Person:  Nanna Skovmand
  • Vorfall: Nanna Skovmand und ihr Freund Mads Schøllhammer wurden von Jugendlichen überfallen
  • aus dem Jahre:  2014
  • kommt aus:  Dänemark
  • Quelle: bt.dk

Bild 6: Brittany Merrick aus Australien

6

  • Name der Person:  Brittany Merrick
  • Vorfall: Brittany Merrick und Ihre Freundin Brittany Norris wurden von einem Mann überfallen
  • aus dem Jahre: 2015
  • kommt aus:  Australien
  • Quelle: DailyMail

Bild 7: Lucy Newman aus Schottland

7

  • Name der Person:  Lucy Newman
  • Vorfall:  wurde von einem Mann aus Schottland geschlagen
  • aus dem Jahre:  2009
  • kommt aus:  Schottland
  • Quelle: DailyStar.co.uk

Bild 8: Amy Rae Ferris aus England

8

  • Name der Person:  Amy Rae Ferris
  • Vorfall:  wurde von einer Frau geschlagen
  • aus dem Jahre:  2013
  • kommt aus:  England
  • Quelle: DailyMail

Bild 9: Name unbekannt, kommt aus Köln, Stuttgart oder Manchester?

9

  • Name der Person: unbekannt
  • Vorfall:  Dieses Bild taucht im Netz immer wieder auf. Was genau passiert ist, kann man nicht sagen. Diverse Seiten meinen, dass es sich um einen Vorfall aus Köln handelt (2016), andere wieder berichten über einen Vorfall aus Stuttgart, es wurde aber auch darauf hingewiesen, dass es sich um ein Foto aus dem Jahre 2013 handelt, welches in Manchester aufgenommen wurde.
  • aus dem Jahre:  2013 / 2016
  • kommt aus: Köln, Stuttgart oder Manchester?
  • Quelle:

Bild 10: Name unbekannt aus Irland

10

  • Name der Person:  unbekannt
  • Vorfall:  Das Foto stammt aus einem Buch, welches sich “The Woman Who Walked into Doors” nennt. Der Autor: Roddy Doyle aus Irland. Bei dem Buch geht es um misshandelte Frauen. Die gezeigte Frau ist eine von 3 misshandelten Frauen, die im Buch zu sehen sind.
  • aus dem Jahre:  2011
  • kommt aus:  Irland
  • Quelle: hubpages

Bild 11: Shawna L.

In unseren bisherigen Veröffentlichungen zu diesem Thema haben wir zu Bild 11 auf dieser Collage immer „unbekannt“ geschrieben und die abgebildete Person als „Model“ genannt. Dieses fehlende Puzzleteil können wir nun komplettieren, denn Bild 11 zeigt Shawna L.:
Bild mit dem Blut (hier)

  • Name der Person: nach eigenen Angaben Shawna L.
  • Vorfall:  keiner
  • älter als 2012
  • kommt aus den USA
  • Quelle: Sie selbst (Twitter)

Bild 12: Prof. Paul Kohler aus England

12

  • Name der Person:  Prof. Paul Kohler (hierbei handelt es sich nicht einmal um eine Frau!)
  • Vorfall:  wurde in seinem Haus überfallen
  • aus dem Jahre:  2014
  • kommt aus:  England
  • Quelle: Mirror.co.uk

Bild 13: Mary Brandon aus England

13

  • Name der Person:  Mary Brandon
  • Vorfall:  wurde von einem Mann geschlagen
  • aus dem Jahre:  2014
  • kommt aus:  England
  • Quelle: Mirror.co.uk

Bild 14: Helen Greaves aus England

14

  • Name der Person:  Helen Greaves
  • Vorfall:  wurde von 10 Männern überfallen
  • aus dem Jahre:  2016
  • kommt aus:  England
  • Quelle: TheBoltonnews.co.uk

Bild 15: Rentnerin aus England

15

  • Name der Person:  unbekannt, Rentnerin aus England
  • Vorfall:  wurde von zwei Männern überfallen (Handtaschenraub)
  • aus dem Jahre:  2013
  • kommt aus:  England
  • Quelle: Mirror.co.uk

Bild 16: Name unbekannt, wird als Symbolbild immer wieder verwendet

16

  • Name der Person:  Unbekannt
  • Vorfall: Unbekannt
  • aus dem Jahre:  mind. 2010
  • kommt aus: Unbekannt
  • Quelle: Das Foto tauchte das erste Mal im Jahre 2010 sowie im Jahre 2011 in einem Bodybuilder-Forum auf. Was genau vorgefallen ist, konnten wir nicht herausfinden. Fakt ist, dass dieses Foto, speziell im Jahre 2016 und 2017, immer wieder die Runde im Netz machte und als Symbolbild für unterschiedliche Taten verwendet wurde. Jedoch immer wieder in verschiedenen Zusammenhängen. Das Foto taucht immer wieder auf polnischen und russischen Webseiten auf sowie auch auf einer Webseite aus Lettland. Hier wurde 2015 berichtet, dass es sich um eine schwangere Frau handelt, die von einem Mann geschlagen wurde. Was so aber nicht stimmen kann, denn wir haben das Foto bereits im Jahre 2010 gefunden. Eine sehr undurchsichtige Geschichte, deren wahren Ursprung man nicht mehr nachvollziehen kann.

Ergebnis

Wir haben diese 16 Bilder geprüft und wir konnten den Beweis liefern, dass es sich hierbei um Frauen handelt, die NICHT aus Österreich oder Deutschland stammten. Mit den angeführten Statusbeiträgen auf Facebook (es gibt mehrere davon) wird versucht, Stimmung zu machen und dies auf Kosten von misshandelten Frauen (und einem Mann).
 
Nachtrag 02.01.2019; 09:24 Uhr; Kathrin Helmreich
Bei Bild Nr. 11 handelt es sich um Shawna Leneé. Sie ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.
 

- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Wenn du auf gefälschte E-Mails von Instagram reinfällst, können Kriminelle dein Konto übernehmen

Vorsicht, aktuell kursieren gefälschte E-Mails im Namen von Instagram. Wer dem Inhalt Glauben schenkt, könnte Kriminellen den Zugang zum Konto ermöglichen. Phishing nennt man E-Mails,...

Nein, die SARS-CoV2 Test-Kits für Schulen stammen nicht aus einem China-Shop

Auf Facebook wird gerätselt, ob die SARS-CoV2 Antigen-Tests, die in Österreichs Schulen verwendet werden, in einem China-Shop käuflich erwerbbar sein würden China-Shops wie "Wish" haben...

Nein, Nintendo verklagt kein Kind wegen „Super Mario“ aus Pappe!

Nintendo fiel in der Vergangenheit öfters durch Klagen gegen Fanprojekte auf. Doch so weit geht der Konzern dann doch nicht! Nintendo, bekannt für die "Legend...

Falschmeldung über angeblich mit Chloroform versehene FFP-2 Masken

Seit April 2020 macht ein Kettenbrief die Runde, der viele Menschen verunsichert. Dieser wird aktuelle (Januar 2021) erneut über WhatsApp, Facebook und CO erneut...

Achtung vor Anrufern, die sich als Microsoft-Mitarbeiter*Innen ausgeben

Denn die angeblichen Microsoft-Mitarbeiter*Innen sind Betrüger*Innen, die es auf Geld und Passwörter abgesehen haben. Die Polizei warnt bereits vor der Masche. Die Fälle mehren sich....
-WERBUNG-
-WERBUNG-