Aktuelles

Facebook verklagt Anbieter von sogenannten Fake-Accounts!

Kathrin Helmreich, 5. März 2019
Facebook greift gegen Kontofälscher durch. / Artikelbild: pixinoo - Shutterstock.com
Facebook greift gegen Kontofälscher durch. / Artikelbild: pixinoo - Shutterstock.com

Facebook reicht Klage gegen vier Unternehmen und drei Personen mit Sitz in China ein.

Wie im Facebook Newsroom berichtet, greift Facebook beim Verkauf von gefälschten Konten, Likes und Followern durch.

Der Social Media Gigant hat am 1. März 2019 vor dem US-Bundesgericht eine Klage gegen vier Unternehmen und drei Personen mit Sitz in der Volksrepublik China eingereicht, weil sie den Verkauf gefälschter Konten, Likes und Followern gefördert hatten.

Von den betrügerischen Handlungen waren nicht nur Facebook und Instagram betroffen, sondern auch andere Online-Dienstleister wie Amazon, Apple, Google, LinkedIn und Twitter.

Facebook betont, dass das Unternehmen seine Rechte nach dem US-Gesetz über geistiges Eigentum für die illegale Nutzung der Marken und Warenzeichen Facebooks durchsetzen und diese Art von betrügerischen Aktivitäten nicht toleriert sowie die Integrität der Plattform schützen wird.

Die Klage behandelt folgende Punkte und untersagt:

  • die Erstellung und Werbung bzw. Förderung des Verkaufs von gefälschten Konten, Likes und Followern auf Facebook und Instagram,
  • die Verwendung der Marke und von Warenzeichen Facebooks sowie
  • Facebook-gebrandeter Domainnamen für den Betrieb von Webseiten (z.B.: Cyber Squatting).

Nicht authentische Aktivitäten haben laut Facebook keinen Platz auf der Plattform, deshalb widmet sich der Konzern  der Erkennung und Beendigung solcher betrügerischen Handlungen, einschließlich der täglichen Deaktivierung von Millionen gefälschter Konten.

Die Klage sei ein weiterer Schritt in Facebooks Bemühungen, Menschen auf Facebook und Instagram zu schützen.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel