Facebook verbannt Trollseiten wegen Verbreitung von Coronavirus-Falschinformationen

Claudia Spiess, 2. Juni 2020
Facebook verbannt Trollseiten wegen Verbreitung von Coronavirus-Falschinformationen
Facebook verbannt Trollseiten wegen Verbreitung von Coronavirus-Falschinformationen

Während sich die Corona-Pandemie weltweit verbreitete, kam es zu einer Infodemie auf Facebook durch Trollseiten.

Facebook verbannt Trollseiten wegen Verbreitung von Coronavirus-Falschinformationen – Das Wichtigste zu Beginn:

Die Verbreitung von zahlreichen Falschinformationen zum Coronavirus im großen Stil wurde nun gestoppt. Seiten aus den Philippinen und Nordmakedonien wurden von Facebook verbannt.

Facebook verbannt Trollseiten

Große Facebook-Seiten verbreiteten zahlreiche Falschinformationen medizinischer Art. Trolle fungierten hier als „Verteiler“ und brachten die Fehlinfos unter die Menschen. Facebook hat nun Seiten aus den Philippinen und Nordmakedonien von der Plattform verbannt.

„Wir haben diese Seiten wegen Spam und missbräuchlichen Verhaltens entfernt, nicht wegen des Inhalts, den sie gepostet haben. Sie haben die Menschen über die Popularität ihrer Beiträge in die Irre geführt und sich auf Content-Farmen in Nordmakedonien und auf den Philippinen verlassen“, so Facebook.

[mk_ad]

„Natural News“

Diese Seite besteht bereits seit 25 Jahren. In dieser Zeit wurden hier Tausende von Artikeln veröffentlicht, die in Ablehnung zu wissenschaftlichem Konsens stehen, angebliche Heilmittel fördern und Verschwörungstheorien verbreiten.

Auch fungierte die Seite „Natural News“ als einer der produktivsten Herausgeber des Verschwörungsvideos „Plandemic“, in dem behauptet wird, das Coronavirus sei Teil eines aufwändigen Regierungsplans. Wissenschaftler und medizinische Experten entlarvten die falschen Behauptungen in dem Video.

Die Seite wird von Mike Adams, einem Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln mit dem Spitznamen „Health Ranger“ betrieben. Laut einer Internet-Analyse durch SimilarWeb wies die Seite im April 3,5 Millionen eindeutige Besucher auf.

Einer Analyse von NBC News nach ist Adams´ „Projekt“ eines der schlimmsten Verbreiter von Fehlinformationen in Bezug auf Gesundheit im Internet.

Vergangenes Jahr wurde auf der Seite ein Bericht über Krebs veröffentlicht. Der Titel: „Die Krebsindustrie sucht keine Heilung. Sie sind zu beschäftigt damit, Geld zu verdienen.“ Damit wurde die unbegründete Verschwörungstheorie gefördert, dass „Big Pharma“ ein bereits bekanntes Krebsheilmittel geheim hält, um Menschen krank zu halten.

Regulierung durch Facebook

Auch wurden häufig Verschwörungstheorien über Bill Gates und den 5G-Standard veröffentlicht. Um ihre Reichweite künstlich zu erhöhen, postete „Natural News“ auch Inhalte ihrer Schwester-Websites „Brighteon“ und „NewsTarget“.

Nachdem Facebook 2019 die offizielle Facebook-Seite von „Natural News“ verbannt hatte, umgingen die Betreiber dies, indem sie ihre Inhalte in Desinformationsgruppen „GMO Dangers“ und „Amazing Cures“ veröffentlichten. Diese Gruppen verzeichneten Hunderttausende von Followern.

Facebook entdeckte die Manipulation und verbot nun am 19. Mai allen Nutzern, Links zu Natural News und den Schwester-Websites auf der Plattform zu verbreiten.

Quelle: Twittersmash / NBC News
Artikelbild: Shutterstock / Von M-SUR

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel