Aktuelles

Facebook-Tool „Manage Activity“ löscht Posts

Claudia Spiess, 4. Juni 2020
Facebook-Tool "Manage Activity" löscht Posts
Facebook-Tool "Manage Activity" löscht Posts

Mit dem neuen Facebook-Tool „Manage Activity“ wird Nutzern ein Werkzeug in die Hand gegeben, Postings aus der Vergangenheit einfach und schnell auszumisten.

Facebook-Tool „Manage Activity“ löscht Posts – Das Wichtigste zu Beginn:

Mit dem neuen Tool wird Facebook-Nutzern die Möglichkeit gegeben, ihre Beiträge aufzuräumen und auszumisten. „Manage Activity“ soll demnächst für die mobile App verfügbar sein, später auch für die Desktop-Version.

Neues Facebook-Tool „Manage Activity“

Facebook kündigt den Launch eines neuen Features an, mit dem User alte Postings löschen können. So hat man die Möglichkeit, Inhalte aus der Vergangenheit individuell oder auch in großen Mengen zu löschen. Auch sollen Filter für bestimmte Zeiträume oder Personen in Postings zu Verfügung stehen.

„Manage Activity“ (Aktivitäten verwalten) kann über das Aktivitätenprotokoll erreicht werden.

Aktuell gibt es noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum für die Funktion. Sie soll aber bald für die mobile App und später auch für die Desktop-Version von Facebook verfügbar sein.

[mk_ad]

Facebook-Präsenz anpassen

Facebook gibt als Vorteil dieses Features an, dass es Usern ermöglichen soll, „ihre eigene Präsenz auf Facebook zu lenken. Ihre Profile sollen so stärker reflektieren, wer sie heute sind.“

So können Nutzer beispielsweise peinliche Inhalte oder auch Postings, die mit ehemaligen Beziehungen zu tun haben, aus ihrem Account entfernen.

Sofort oder nach 30 Tagen löschen

Löscht man Inhalte, werden diese sofort entfernt. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, Inhalte in einen Papierkorb zu verschieben, wo sie dann nach 30 Tagen permanent gelöscht werden.

Eine zusätzliche Möglichkeit ist das Archiv. Verschiebt man Postings dahin, bleiben sie für einen selbst bestehen, für andere Nutzer sind sie jedoch nicht mehr sichtbar.

Kontrolle über eigene Daten

„The Verge“ ist der Meinung, dass Facebook den Nutzern durch „Manage Activity“ mehr Kontrolle über ihre eigenen Daten geben möchte.

2019 wurde von Facebook das Tool „Clear History“ veröffentlicht, womit Nutzer Verbindungen ihrer Internet-Suchanfragen und ihrem Facebook-Account kontrollieren und löschen können.

Passend dazu: Neue Facebook-Funktion: So kannst du alte Beiträge rasch löschen!

Quelle: Pressetext
Artikelbild: Facebook


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama