Facebook News: dpa übernimmt Kuratierung in Deutschland

Tom Wannenmacher, 19. Januar 2022
Artikelbild: Facebook Newsroom
Artikelbild: Facebook Newsroom

Ab dem 1. April 2022 übernimmt ein dediziertes Team an Redakteur*innen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) die Kuratierung der Inhalte auf Facebook News in Deutschland. Vertragspartner von Meta ist die dpa-Tochter dpa-Infocom GmbH.

Welche Nachrichten auf Facebook News erscheinen, wird ab 1.4.22 die Nachrichtenagentur dpa bestimmen. Der  Geschäftsführer der dpa verspricht dabei Neutralität und Schnelligkeit.

Aussendung: Facebook-Newsroom

Diese Entscheidung ist das Ergebnis eines sorgfältigen Ausschreibungsverfahrens. Die Kurator*innen der dpa wählen Inhalte nach journalistischen Kriterien aus und folgen dabei den von uns festgelegten Richtlinien. Zudem werden sie vom Kuratorenteam von Meta beaufsichtigt.
Mit der dpa als Deutschlands größte Nachrichtenagentur haben wir für die Kuratierung von Facebook News einen langjährigen und vertrauenswürdigen Partner gewinnen können. Bereits seit März 2019 ist die dpa einer unserer externen Partner des Faktenprüferprogramms in Deutschland, der uns dabei unterstützt, die Verbreitung von Falschinformationen auf unseren Plattformen zu reduzieren. Seit Mai 2020 überprüft die Nachrichtenagentur auch Inhalte aus Österreich und der Schweiz. Im Dezember 2021 starteten die dpa und WhatsApp gemeinsam einen Faktencheck-Kanal über die WhatsApp Business API, um Nutzer*innen die Möglichkeit zu bieten, Fehlinformationen einfach überprüfen und identifizieren zu lassen.

„Wir freuen uns, dass wir für Facebook News künftig einen Service erbringen können, für den die dpa als Gemeinschaftsunternehmen der deutschen Medien prädestiniert ist. Als unabhängige Nachrichtenagentur im Eigentum der Medien weisen wir alle Eigenschaften auf, die bei diesem Auftrag gefordert sind. Neutralität und der sekundenaktuelle Überblick über die globale Nachrichtenlage sind zwei davon.“ – Peter Kropsch, Vorsitzender der dpa-Geschäftsführung

Seit dem Start von Facebook News in Deutschland im Mai 2021 haben wir für die Kuratierung der Inhalte mit Upday zusammengearbeitet. Dies war eine Weiterführung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Upday im Rahmen von verschiedenen Kuratierungsprojekten auf unserer Plattform und hat maßgeblich zu einem guten Start von Facebook News im Deutschen Markt beigetragen. Wir danken dem Team von Upday für die sehr gute Zusammenarbeit in dieser wichtigen Phase.
Facebook News ist ein eigener Bereich für Journalismus, den wir in Deutschland, den USA, Großbritannien und Australien anbieten. Facebook News bietet seinen Nutzer*innen eine umfangreiche Auswahl an zuverlässigen und relevanten Nachrichteninhalten von führenden nationalen, lokalen und Lifestyle-Publishern. Die angezeigten Nachrichteninhalte sind auf die persönlichen Interessen der Nutzer*innen zugeschnitten. Mit Facebook News bringen wir Menschen Qualitätsjournalismus näher und schaffen gleichzeitig einen Mehrwert für Verlage, indem wir ihnen mehr Monetarisierungsmöglichkeiten bieten.
Meta unterstützt hochwertigen, unabhängigen Journalismus durch verschiedene Maßnahmen. Mit Facebook News möchten wir für Verlage und Redaktionen ein Partner sein, um nachhaltige Geschäftsmodelle zu stärken. Wir beabsichtigen, Facebook News noch in diesem Jahr in Frankreich einzuführen.
Passend zum Thema: Facebook News startet in Deutschland


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel