Aktuelles

Facebook Messenger mit neuen Privacy-Einstellungen

Claudia Spiess, 23. Juli 2020
Facebook Messenger mit neuen Privacy-Einstellungen
Facebook Messenger mit neuen Privacy-Einstellungen

Messenger Chats können mittels App Lock geschützt werden. Zusätzlich erhalten Nutzer mehr Kontrolle über Kontaktmöglichkeiten über den Messenger.

Facebook Messenger mit neuen Privacy-Einstellungen – Das Wichtigste zu Beginn.

Facebooks Messenger wird aufgerüstet. App Lock und zusätzliche Privatsphäre-Einstellungen sollten den Nutzern mehr Sicherheit und Kontrolle über die Nachrichten-App bringen.

App Lock

Freunde oder Familienmitglieder möchten sich nur rasch das Handy leihen. Natürlich kein Thema. Doch genau in dem Moment, in dem man es weiterreicht, fällt einem ein, dass der eine oder andere Chat sicherlich nicht für deren Augen bestimmt wäre.

Solche Situationen kann man zukünftig mit der Funktion App Lock bei Facebooks Messenger vermeiden. Die Chats werden mittels FaceID oder TouchID gesichert und sind somit vor Einblicken durch andere geschützt.

Die Funktion ist nun für iPhone und iPad verfügbar und wird in den nächsten Monaten für Android erhältlich sein.

[mk_ad]

Mehr Funktionen in puncto Privatsphäre

Der Einstellungsbereich zur Privatsphäre wird erweitert.
Beispielsweise können hier nun Zielgruppen für Storys ausgewählt werden, auch kann man blockierte Kontakte hier verwalten.
Falls man von verschiedenen Personen keine Posts mehr sehen möchte, können diese in diesen Einstellungen stumm geschaltet werden.

Zukünftig soll auch die Möglichkeit vorhanden sein, Messenger-Anfragen zu kontrollieren. So kann man hier festlegen, wer einen direkt anschreiben oder anrufen kann, welche Kontaktaufnahmen in die Anfragen geschoben werden oder auch, wer gar keinen Kontakt aufnehmen kann.
Diese Möglichkeit lehnt sich an die von Instagram an.

Quelle: t3n / Facebook
Artikelbild: Facebook


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama