Facebook-Login mit Tippfehler in der E-Mailadresse möglich?

Tom Wannenmacher, 11. November 2015

Soeben haben wir bemerkt, dass Facebook  es “duldet” wenn man sich in seiner Anmelde E-Mailadresse vertippt. Auch mit einem Tippfehler kann man sich also bei Facebook anmelden. Absicht? Ein Fehler? Wir wissen es im Moment noch nicht.

Hier ein Beispiel: Nehmen wir an unsere Anmeldeadresse wäre test@mimikama.at

image

Klar ist, dass man sich nun hier einloggen kann, da eben die korrekte Schreibweise in der E-MAILADRESSE gegeben ist.

Nun bauen wir einmal bewusst mehrere Tipp-Fehler in die E-Mailadresse ein und machen aus test@mimikama.at nun teest@mimikamaa.t

image

Und siehe da, wir können uns genau so einloggen, auch wenn die Mailadresse nicht korrekt eingegeben wurde.


SPONSORED AD

Ein weiterer Versuch! Nun geben wir eine E-Mailadresse ein, die es gar nicht gibt. Auch nicht bei uns im System. Diese lautet gibtesnicht@mimikama.at

image

Dies funktioniert jedoch nicht!

Facebook weißt darauf hin, dass diese Mailadresse keinem Konto zugeordnet werden kann. Und gibt automatisch unsere korrekte E-Mailadresse als Vorschlag an.

image

Was meinst du? Warum toleriert Facebook Tippfehler bei der Anmelde E-Mailadresse. (Funktioniert auch mit dem Usernamen)? Absicht? Bug?


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel