Aktuelles

Facebook: Kondolenzbuch für Hinterbliebene verstorbener Facebook-User

Kathrin Helmreich, 6. März 2019
Facebook erweitert die Optionen für Hinterbliebene von verstorbenen Facebook-Mitgliedern. / Artikelbild: izzzy71 - Shutterstock.com
Facebook erweitert die Optionen für Hinterbliebene von verstorbenen Facebook-Mitgliedern. / Artikelbild: izzzy71 - Shutterstock.com

Facebook plant Ort des Gedenkens jenseits der Chronik.

Wie BR24 berichtet, will Facebook ein digitales Kondolenzbuch einführen.

So sollen Hinterbliebene in Zukunft in einem eigenen Bereich auf den Facebook-Profilen von Verstorbenen Nachrichten hinterlassen können.

Seit 2014 – zuerst in den USA, dann weltweit – gibt es verschiedene Möglichkeiten seinen digitalen Nachlass zu regeln.

Entscheidet sich der Profil-Eigentümer für die Option einen Nachlassverwalter zu benennen, kann dieser zum Beispiel einen fixierten Beitrag für das Profil verfassen oder auf neue Freundschaftsanfragen reagieren, sobald das Konto in den Gedenkzustand versetzt wurde und über dem Namen des toten Mitglieds der Schriftzug „In Erinnerung“ erscheint.

Alle anderen Nutzer, die dem Verstorbenen via Facebook die letzte Ehre erteilen wollen, konnten dies bisher nur als Kommentar unter dem Posting tun.

Dem Nachlassverwalter sollen aber künftig mehr Rechte eingeräumt werden, indem er einzelne Nachrichten löschen und für das jeweilige Profil entscheiden darf, wer die Gedenknachrichten sehen kann.

Bereits benannte Nachlassverwalter werden in den kommenden Tagen eine Nachricht über die kommenden Änderungen von Facebook erhalten.

Weitere Informationen:

Online lebt man länger


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama